Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Nach Gedränge beim EM-Auftakt: Fanzone Frankfurt bleibt friedlich

Nach Gedränge beim EM-Auftakt - Fanzone in Frankfurt bleibt friedlich

© dpa

Das war kuschelig: Viele Fans schauten das EM-Eröffnungsspiel Deutschland gegen Schottland am vergangenen Freitag auf der Fanmeile in Frankfurt. 

Party-Stimmung in schwarz-rot-gold: Nach dem großen Gedränge zum Eröffnungsspiel der Fußball-Europameisterschaft blieb es beim Public Viewing am Mittwoch in Frankfurt friedlich. 

Nach dem ersten Spiel der Deutschen Nationalmannschaft vergangene Woche haben Stadt und Polizei wie angekündigt an einigen Stellschrauben auf der Fanmeile gedreht. Auch am Mittwoch haben über 30.000 Fans mitgefiebert. Außer Pyrotechnik kam es zu keinen besonderen Vorkommnissen, sagt die Polizei.

Zusätzliche Entlastungswege

Beim Public Viewing des ersten Spiels musste unter anderem die Wasserschutzpolizei Menschen aus der Fanzone am Mainufer herausbringen. Nun haben zusätzliche Entlastungswege dafür gesorgt, dass sich die Besucher besser verteilen, heißt es.

"Die Besucherlenkung und Wegeführungen zu den weiteren Leinwänden wurden ergänzt", sagte eine Sprecherin. Auch das Sicherheitspersonal wurde verstärkt.

Menschen kamen mit Booten aus dem Gedränge

Beim Spiel Deutschland gegen Schottland war "es aufgrund des hohen Interesses zu einem starken Zulauf unmittelbar vor Spielbeginn überwiegend aus der Richtung Römerberg und Eiserner Steg" gekommen, sagte die Sprecherin.

Menschen konnten demnach bereits die Besuchermasse vor der ersten von zehn Leinwänden auf dem Gelände nicht mehr durchqueren. Die Wasserschutzpolizei und die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) mussten deshalb acht Personen aus dem Gedränge heraushelfen.

56 Straftaten in Hessen

In ganz Hessen hat die Polizei in der ersten Turnierwoche in Hessen 56 Straftaten mit Bezug auf die Fußball-EM festgestellt. Bei den Taten habe es sich unter anderem um "Diebstahl, einfache Körperverletzung, Sachbeschädigung, Beleidigung, das Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände, einen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie ein Verstoß gegen das Waffengesetz" gehandelt, teilte die Polizei Frankfurt auf dpa-Anfrage mit.

Auch interessant
Auch interessant

Die Frankfurter Polizei ermittelt gegen offenbar gewalttätige Ordner beim…

Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt hat eine Entscheidung des Landgerichts…

Die letzten Tage vor den Sommerferien laufen. Für den Endspurt hat sich die…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop