Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

Riedstadt-Crumstadt: Keiner der Verletzten mehr in Lebensgefahr

Nach SUV-Unfall in Riedstadt - Alle Verletzten außer Lebensgefahr

Nach dem Unfall bei einer Geburtstagsfeier im südhessischen Riedstadt sind alle Opfer außer Lebensgefahr.

Insgesamt sieben Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, zwei Frauen mussten mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingewiesen werden. Drei weitere Menschen im Alter von 37, 43 und 44 Jahren wurden schwer verletzt, die Autofahrerin kamen mit leichten Verletzungen davon. Weitere Gäste wurden von einem Seelsorger betreut. 

Bremse und Gaspedal verwechselt?

Die Polizei geht - nach ersten Erkenntnissen - von einem Unfall aus: Die Fahrerin könnte Brems- und Gaspedal verwechselt haben. Den Sachschaden schätzen die Ermittler auf rund 15.000 Euro.

Zunächst hatte es geheißen, die Frau sei durch die Grillhütte gefahren. Die 33-Jährige sei mit ihrem Ehemann in ihren vor der Hütte abgestellten SUV gestiegen, habe Vollgas gegeben und sei durch den direkt angrenzenden, überdachten Aufenthaltsbereich gefahren, teilte die Polizei mit.

nach oben