Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

Linienbus-Unfall in Heidelberg: Anklage gegen Busfahrer

Linienbus-Unfall in Heidelberg - Fahrlässige Tötung: Busfahrer angeklagt

Ein führerloser Bus rollt ungebremst eine Straße hinunter und prallt mit voller Wucht gegen eine Hauswand. Eine Businsassin stirbt, vierzehn weitere Menschen werden verletzt. Das passierte im vergangenen Juli in Heidelberg-Ziegelhausen. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft den 42 Jahre alten Busfahrer angeklagt.

Nach den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Polizei Mannheim habe der Bus an der Haltestelle „Grüner Baum“ an der Wilhelmsfelder Straße in Heidelberg zunächst planmäßig gestoppt. Dann habe der Fahrer bemerkt, dass die dritte, hinterste Türe sich nicht mehr elektrisch schließen ließ.

Laut Anklage Handbremse nicht angezogen

Um den Defekt zu beheben, habe sich der 42-Jährige dazu entschlossen, die Stromzufuhr des Busses zu unterbrechen, um anschließend die Elektronik des Busses neu zu starten. Hierzu soll er den Motor abgeschaltet, seine Fahrerkabine verlassen und sich zu dem Batteriefach an der Außenseite seines Busses begeben haben. Dabei habe er laut Staatsanwaltschaft aber vergessen, vorher die Handbremse anzuziehen. 

Mit 40 km/h gegen Hauswand

Sekunden später soll soll sich das Fahrzeug dann auf der Wilhelmsfelder Straße, die an dieser Stelle laut Anklage ein Gefälle von rund 7 Prozent aufweist, führerlos in Bewegung gesetzt und zunehmend an Fahrt gewonnen haben. Nachdem der Bus mit einer Grundstückseinfriedung, zwei am Straßenrand geparkten Autos und mehreren Straßenlaternen kollidiert war, soll er nach einer Gesamtfahrstrecke von rund 150 Metern bei einer Geschwindigkeit von rund 40 km/h mit seiner Front in die Außenwand eines Wohnhauses gekracht sein. 

Aus offener Tür geschleudert

Die Mehrzahl der 18 Businsassen sei gegen Sitze oder Haltestangen gedrückt oder geschleudert worden. 14 von ihnen wurden nach Mitteilung der Staatsanwaltschaft verletzt. Eine 59-jährige Businsassin sei aus der geöffneten Bustür auf die Straße geschleudert worden. Sie habe dadurch derart massive Verletzungen erlitten, dass sie wenige Stunden später an den Folgen starb. 

Bis zu fünf Jahre Haft drohen

Die Staatsanwaltschaft Heidelberg habe daher gegen den Busfahrer Anklage wegen fahrlässiger Tötung in Tateinheit mit fahrlässiger Körperverletzung erhoben. Für die Tat sehe das Gesetz eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder eine Geldstrafe vor. Das Gericht müsse nun über die Eröffnung des Hauptverfahrens und die Verhandlungstermine entscheiden. Bis zu einer möglichen rechtskräftigen Verurteilung des Busfahrers gelte er als unschuldig.

FFH im Juli 2022 vor Ort an der Unfallstelle

© HIT RADIO FFH

FFH-Reporter Florian Stendebach war im vergangenen Jahr an der Unfallstelle. Sein Bericht beruht auf den damaligen, tagesaktuellen Ermittlungen der Polizei vor Ort. 

Auch interessant
Auch interessant

Ein Passant hat am Sonntagabend (12.5.) in Heidelberg auf einem Sperrmüllhaufen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop