Nachrichten > Südhessen >

Müllsammeln am Samstag in Rüsselsheim: MainCleanUp am 11. März 2023

Räder, Plastik und Zigaretten - Müllsammelaktion am Rüsselsheimer Main

Ein Pritschenwagen voll mit Metall-Schrott am Rüsselsheimer Mainufer.
© Stadt Rüsselsheim am Main

Ein Pritschenwagen voll mit Metall-Schrott am Rüsselsheimer Mainufer.

Alte, verrostete Fahrräder, verbogene Metall-Scooter und eine komplette Schubkarre: Das alles haben Helferinnen und Helfer bei der letzten Müll-Sammelaktion in Rüsselsheim aus dem Main gezogen. Am 11. März 2023 findet der nächste "MainCleanUp" statt.

Freiwillige können sich an der Aktion beteiligen, bei der einen ganzen Tag lang Müll aus dem Main und aus dem Uferbereich gefischt wird. Sogar die DLRG wird mitmachen und nach Müll im Wasser tauchen, sagte Jean-Marie Müller vom städtischen Umweltamt zu HIT RADIO FFH.

Umweltamt: Müll gesundheitsgefährdend für Mensch und Tier

Müller ärgere es, dass Schrott und Dreck immer wieder achtlos in die Natur geworfen werde. Immerhin schade dies sowohl der Gesundheit von Mensch als auch von Tier. Das, was in die Natur geworfen werde, lande am Ende wieder auf unserem Essenstisch, so Müller. Im menschlichen Körper sei schon Mikroplastik nachgewiesen worden, das laut Studien Fettleibigkeit, Unfruchtbarkeit und Allergien verursachen könne.


Alle Infos zum "MainCleanUp" auf einen Blick:

  • Samstag, den 11. März 2023
  • Wann? Ab 10 Uhr bis etwa 13 Uhr
  • Wo? Start am Rüsselsheimer Landungsplatz am Mainufer

Alle können spontan mitmachen

Helferinnen und Helfer müssen sich laut Stadt nicht zwingend für die Sammelaktion registrieren. Jeder und jede könne spontan vorbeikommen. Die Stadt sammele mit einem Pritschenwagen die Müllsäcke ein und sorge für den Abtransport des Schrotts.

Stadt stellt Zangen und Handschuhe

Wer mitmachen möchte, sollte auf festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung achten. Eine begrenzte Anzahl an Handschuhen und Müllzangen stellt auch die Stadt Rüsselsheim zur Verfügung.


Was sollten Helferinnen und Helfer am besten mitbringen?

  • Warnwesten
  • Arbeitshandschuhe
  • Müllzangen
  • Sammeleimer
  • Sammelsäcke

Für Rückfragen steht das Amt für Umwelt und Klimaschutz telefonisch unter der Nummer 06142 83-2184 oder per Mail dreckwegtage@ruesselsheim.de zur Verfügung


Umweltamt: Mikroplastik kann Fettleibigkeit, Unfruchtbarkeit und Allergien verursachen

Im Gespräch mit FFH-Reporter Florian Stendebach sagt Jean-Marie Müller vom Umweltamt Rüsselsheim, dass der Müll in den Flüssen und Städten schädlich für die Gesundheit ist.

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

Ein 12 Jahre alter Junge ist in Rüsselsheim von einem Auto erfasst und dabei…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop