Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

Riedbahn-Sanierung: Über 100 Fahrer für den Ersatzbusverkehr fehlen

Riedbahn-Generalsanierung - 100 Busfahrer für Ersatzverkehr fehlen

Ein Bus, der bei der Generalprobe für die Riedbahn-Sperrung im Ersatzverkehr im Einsatz ist, fährt am Bahnhof von Groß-Rohrheim ab.
© dpa

Ein Bus, der bei der Generalprobe für die Riedbahn-Sperrung im Ersatzverkehr im Einsatz ist, fährt am Bahnhof von Groß-Rohrheim ab (Archiv).

Für die monatelange Generalsanierung der Riedbahn zwischen Frankfurt und Mannheim ist die Deutsche Bahn noch auf der Suche nach mehr als 100 Busfahrern.

Die Bahn braucht für die Riedbahn-Sanierung nach eigenen Angaben 400 Busfahrerinnen und -fahrer plus eine Reserve.

Suche bis nach Rumänien

In der Stellenanzeige werden die Ersatzbusfahrerinnen und -fahrer ab Juni gesucht. Die Bahn will dafür auch im Ausland suchen, vor allem in Rumänien, Spanien und Kroatien. "Wir wollen alle Fahrer für den Schienenersatzverkehr selbst rekrutieren. Aktuell liegen wir bei einer Quote von 60 Prozent", sagte Evelyn Palla, im Bahnvorstand für den Regionalverkehr zuständig. Ein großer weiterer Teil an Einstellungen sei "in der Anbahnung".

Bahnstrecke monatelang komplett gesperrt

Die Riedbahn soll ab Mitte Juli für fünf Monate gesperrt und komplett saniert werden. Der Fern- und Güterverkehr wird über andere Strecken umgeleitet. Für den Regionalverkehr ist Schienenersatzverkehr mit Bussen geplant. Nach Bahnangaben sind entlang der Riedbahn täglich rund 16.000 Fahrgäste in Regionalzügen unterwegs.

© dpa

Die Sanierung der Riedbahn ist das erste von mehreren Mega-Bauprojekten der Deutschen Bahn. Im Sommer startet die Generalsanierung der Strecke, die zu den meistbefahrenen Strecken Europas gehört (Archivfoto).

Kein Vergleich mit Generalprobe möglich

Im Januar gab es eine mehrwöchige Generalprobe: An einzelnen Tagen wurden in dieser Zeit bis zu 16.000 Fahrgäste mit Bussen zu ihren Zielen gebracht. Oft waren aber auch nur wenige Fahrgäste im Ersatzverkehr unterwegs. Palla betonte, dass der Testzeitraum wegen Ferientagen, Lokführerstreiks und Tagen mit Glatteis nicht repräsentativ für die anstehende Generalsanierung sein dürfte.

Bei Generalprobe verfahren

Zu Beginn der Generalprobe verfuhren sich einzelne Busfahrer im Ersatzverkehr. Palla gestand ein, dass die Schulungszeit knapp bemessen gewesen sei. Für die Generalsanierung werde man diese Lehre berücksichtigen.

Streiks und Wintereinbruch verlängerten Generalprobe

Die Generalprobe auf der Riedbahn dauerte eine Woche länger als geplant. Als Gründe nannte Huber die Streiks und dadurch beeinträchtigte Logistik, ein Wintereinbruch mit Glatteis und unerwartete Verzögerungen bei der Wiederinbetriebnahme der Leit- und Sicherungstechnik.

 

Riedbahn-Sanierung Ersatzverkehr mit 150 Bussen

Fahrgäste im Regional- und S-Bahnverkehr zwischen Frankfurt und Mannheim müssen…

Zeitplan soll eingehalten werden

Für die Generalsanierung zeigte er sich optimistisch. Sie soll bis zum großen Fahrplanwechsel Mitte Dezember abgeschlossen sein. Es gebe einen mehrwöchigen Puffer, der für die Inbetriebnahme der neuen Technik reserviert sei, sagte Huber. Bei der Generalsanierung soll die gesamte Leit- und Sicherungstechnik gegen digitale Systeme ausgetauscht werden.

Bahn: zufriedene Kunden

Die Generalprobe im Januar wurde von einer Kundenumfrage begleitet. Nach Bahnangaben nahmen viele Fahrgäste im Fernverkehr kaum wahr, dass die Züge eine Umleitung fuhren. Die Fahrgäste im Regionalverkehr seien zu 80 Prozent mit dem Ersatzverkehr zufrieden gewesen. Die Verantwortlichen zeigten sich entsprechend zuversichtlich, dass der Bahn aufgrund der langen Bauzeit mit Vollsperrung keine Fahrgäste verloren gehen.

Start mehrerer Großsanierungen

Mit Generalsanierungen sollen Dutzende Strecken in Deutschland auf den neusten Stand gebracht werden. Die Riedbahn macht den Anfang. 2025 folgt die Strecke zwischen Hamburg und Berlin. Die Bahn nimmt dabei monatelange Vollsperrungen in Kauf und erhofft sich anschließend mindestens fünf Jahre Baufreiheit.

 

Riedbahn drei Wochen gesperrt Kein Zug zwischen Frankfurt und Mannheim

Nichts geht mehr auf der stark befahrenen Riedbahn zwischen Frankfurt und…

Auch interessant
Auch interessant

Ab sofort 12 Jahre Baustelle: Die Bahnstrecke Hanau-Gelnhausen wird ausgebaut,…

Die Leidenszeit für viele Bahn-Pendler im Taunus geht weiter. Seit Karfreitag…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop