Nachrichten > Südhessen >

Weniger Wartezeiten in der Notaufnahme im Klinikum Darmstadt

Klinikum Darmstadt - Weniger Wartezeiten in der Notaufnahme

Im Klinikum wird nun der ärztliche Bereitschaftsdienst entscheiden, ob der Patient tatsächlich das Krankenhaus braucht oder in eine Arztpraxis verwiesen werden kann. 
© HIT RADIO FFH

Im Klinikum Darmstadt wird nun an einem Tresen des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes entscheiden, ob der Patient tatsächlich das Krankenhaus braucht oder in eine Arztpraxis verwiesen werden kann. 

Weniger Wartezeiten und eine bessere Versorgung für Patienten: Dafür soll der sogenannte "gemeinsame Tresen" im Klinikum Darmstadt sorgen. Das Konzept wurde jetzt eingeführt und der Presse vorgestellt.

Im Klinikum wird nun der Ärztliche Bereitschaftsdienst entscheiden, ob der Patient tatsächlich das Krankenhaus braucht oder in eine Arztpraxis verwiesen werden kann. 

Fast 50.000 Menschen in der Notaufnahme

Letztes Jahr sind 48.000 Besucher in die Notaufnahme des Klinikums Darmstadt gekommen. Doch davon sei jeder Fünfte gar kein Fall für die Notaufnahme, sondern für den Hausarzt, erklärte uns die Leitende Oberärztin der Notaufnahme, Dr. med. Christine Hidas. Nun wurde für diese Problematik eine Lösung gefunden. 

Erstversorgung durch ärztlichen Bereitschaftsdienst

Der Ärztliche Bereitschaftsdienst liegt direkt neben der Zentralen Notaufnahme und ist während den Bereitschaftsdienstzeiten von Ärzten der Kassenärztlichen Vereinigung besetzt. Diese entscheiden gleich vor Ort, ob der Patient beim Bereitschaftsdienst oder in der Zentralen Notaufnahme des Klinikums behandelt werden muss, teilte das Klinikum mit. 

Entlastung der Notaufnahme

Dadurch soll verhindert werden, dass Patienten ohne lebensbedrohliche Beschwerden nicht die Kapazitäten der Notaufnahme belasten, die akuten Notfällen vorbehalten ist, so das Klinikum. Das hätte im Wartezimmer oftmals für Unmut gesorgt, teilte uns der Leiter der Zentralen Notaufnahme, Dr. Peter Petersen, mit. Doch nun würden diese Patienten direkt im Ärztlichen Bereitschaftsdienst behandelt oder an eine Arztpraxis in Darmstadt verwiesen werden. Dadurch würden sich auch die Wartezeiten verkürzen. 

"Höchster Tresen"

Dr. Petersen hat dieses System in den letzten Jahren bereits im Klinikum Frankfurt-Höchst etabliert. Dort sei das System unter dem Namen "Höchster Tresen" bekannt und sowohl bei Patienten als auch beim Personal beliebt, so der Leiter der Zentralen Notaufnahme. Nun gibt es auch einen "Darmstädter Tresen". 

Auch interessant
Auch interessant

Lautes Hämmern, Sägen und Kinder, die sich im Park austoben: Die Kinderstadt in…

Im Oktober möchte der Cannabis Social Club „Grow Social Darmstadt“ mit dem Anbau…

Nach einem Unfall wegen eines Reifenplatzers war die A5 zwischen Darmstadt und…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop