Nachrichten > Südhessen >

Caritas schließt Pflegedienststelle in Darmstadt weil Pfleger fehlen

Zu wenige Pfleger in Darmstadt - Caritas schließt Pflegedienststelle

Die Caritas muss den Ambulanten Pflegedienst in Darmstadt schließen. 
© dpa

Die Caritas muss den Ambulanten Pflegedienst in Darmstadt schließen. 

Wegen fehlendem Pflegepersonal muss eine Caritas-Pflegedienststelle in Darmstadt schließen.

Gekündigt werden soll keinem der 18 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, sagte Caritasdirektor Winfried Hoffmann im Gespräch mit HIT RADIO FFH.

Zu wenige Pfleger auch in Darmstadt

Es gibt immer weniger Pflegepersonal in Deutschland. Das hat jetzt auch der Caritas-Verband in Darmstadt zu spüren bekommen. Dort wird ab Ende Juni der Ambulante Pflegedienst geschlossen, weil es nicht genügend Pfleger und Pflegerinnen gibt, so Hoffmann.

Keine Entlassungen

Die 18 Mitarbeitenden werden nicht entlassen, sondern sollen auf die anderen Dienststellen der Caritas verteilt werden. Diese befinden sich im Umkreis von Darmstadt, zum Beispiel in Dieburg oder Bürstadt. Für manche Mitarbeiter bedeutet der Wechsel nochmal eine berufliche Umorientierung. Einige wechseln beispielsweise vom Pflegedienst zum Gemeindepsychiatrischen Zentrum, doch die Kollegen und Kolleginnen freuen sich auf die Herausforderung, teilte uns Hoffmann mit. 

Caritasdirektor über die Zukunft der Mitarbeitenden

Winfried Hoffmann: "Wir werden niemanden entlassen."

© HIT RADIO FFH

Verteilung auf andere Pflegedienste

Die rund 80 Patienten haben sehr geschockt reagiert, da sie sich beim Caritas immer gut aufgehoben gefühlt haben, so Victoria Kees, die Leiterin des Ambulanten Pflegedienstes in Darmstadt. Die Patienten sollen nun auf andere Pflegdienste verteilt werden. Einige Pflegedienste haben bereits angeboten, noch freie Plätze für Patienten zu haben. 

Caritas-Leiterin in Darmstadt über die Reaktionen der Patienten

Victoria Kees: "Wir haben einige Patienten, die 15-20 Jahre bei uns waren, die waren sehr betroffen und haben teilweise auch geweint."

© HIT RADIO FFH

Trotz Werbung keine Bewerbungen für Stellen

In den letzten Jahren ist es zunehmend schwerer geworden, qualifiziertes Personal für freiwerdende Stellen zu bekommen. Über ein Jahr Werbung auf verschiedenen Kanälen wie Facebook und Instagram hat nicht die gewünschten Stellen besetzt, so der Caritasdirektor. Da die jetzige Leitung ab Mai in den Mutterschaftsurlaub geht, ist ab Mai keine Leitung mehr verfügabr. Doch ohne Leitung darf kein Pflegedienst betrieben werden, teilte Hoffmann mit. 

Auch interessant
Auch interessant

Als der erlösende Kontakt kommt, ist die Freude groß im Kontrollzentrum der…

Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt 98 hat Paul Will von Fußball-Drittligisten…

Im Citytunnel in Darmstadt gibt es am Sonntag (26.5.) mehrere Rauch- und…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop