Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Nachhaltig einkaufen: Eltviller Wochenmarkt hat ein Unverpackt-Mobil

Einkaufen ohne Müll und Plastik - Eltviller Markt hat ein Unverpackt-Mobil

FFH-Reporter Florian Stendebach in Eltville

Unverpackt-Läden bei uns in Hessen kennen wir ja vor allem als gute Tat für die Umwelt: Einkaufen ohne Verpackungsmüll und komplett plastikfrei. Das ist auch die Idee von Gabriela Ziegler: Sie hat mit ihren Geschäftspartnern ein rollendes Start-up auf vier Rädern zusammengeschraubt: Ein Unverpackt-Mobil.

Damit fährt sie jeden Donnerstag von ihrem Geschäft in Nieder-Olm auf den Wochenmarkt in Eltville am Rhein. Über 300 Produkte bietet sie auf dem Wochenmarkt an, in ihrem Unverpackt-Geschäft in Nieder-Olm hat sie sogar über 1.000 Produkte. "Es ist aber auch möglich, dass die Kunden Waren bei uns im Laden vorbestellen und wir bringen sie dann auf den Markt", sagt Gabriela Ziegler im Gespräch mit unserem Reporter.

Unverpackt-Mobil "kommt zu den Leuten"

Die Idee, mit einem Mobil loszufahren, reifte, als Gabriela Ziegler und ihr Team merkten, dass "die Leute, die zu uns kommen, einen großen Radius" haben. "Deswegen haben wir uns gedacht: Dann kommen wir zu den Leuten", sagt Ziegler.

Viele verschiedene Waren im Sortiment

Zu kaufen gibt es in dem Mobil unter anderem Spaghetti, geröstete Cashewnüsse, Schoko-Müsli, Basmatireis und saftige Gummibärchen. Am besten sei es, so Ziegler, wenn die Kunden ihre eigenen Tupperdosen, Behälter und Weckgläser mitbringen würden, um die Sachen einzukaufen. "Wir verschenken aber notfalls auch Papiertüten und Gläser, die die Leute bei einem spontanen Einkauf nutzen können", sagt sie.

Kunden nehmen das Mobil gut an

Ein hochwertiges Schoko-Knusper-Müsli kostet beispielsweise 1,90 Euro pro 100 Gramm, es gibt aber auch einfaches Birchermüsli für 83 Cent pro 100 Gramm. Bei den Kunden auf dem Eltviller Wochenmarkt kommt das Konzept jedenfalls gut an. "Ich finds klasse", sagt uns eine Besucherin, "sonst muss ich immer nach Mainz oder Wiesbaden fahren, um einzukaufen. Dass es jetzt vor der Haustür ist, ist super." Es gibt auch kritische Stimmen: "Im Moment ist das nichts für mich", sagt einer.

Unverpackt-Mobil fährt auch nach Schwabsburg, Nackenheim und Oppenheim

Das Unverpackt-Mobil ist aber nicht nur in Eltville unterwegs. Es fährt auch zum Markt in Schwabsburg, nach Nackenheim, Emsheim, Bodenheim, Selzen und Oppenheim. 

Auch interessant
Auch interessant
    Für Bauern oder Gartenbesitzer Freibad Bad Schwalbach verschenkt Wasser

800.000 Liter Wasser - so viel werden am Ende der Saison aus dem Becken im Bad…

    Vielfältig, beliebt, besonders Hessens schönste Wochenmärkte

Regelmäßiger Treffpunkt für alle, die Einkaufen zelebrieren, statt hektisch…

nach oben