Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Pizzakarton-"Abfalleimer" in Mainz kommen gut an

Erste Bilanz in Mainz - Pizzakarton-"Abfalleimer" kommen gut an

Die Stadt Mainz hat im Sommer am Rheinufer mehrere Pizzakartons-Sammelstellen eingerichtet. In den sogenannten "Hochstaplern" können sperrige Pizzakartons entsorgt werden. Die Bilanz nach dieser Saison ist gut.

"Gut gelaufen" sei das, sagte Patrick Beyer vom Entsorgungsbetrieb der Stadt Mainz im Gespräch mit HIT RADIO FFH. Papierkörbe im umliegenden Bereich seien nicht mehr überfüllt. "Unsere Jungs konnten alles schnell leeren", so Beyer weiter. Und das war auch ein Ziel: Dass die Mitarbeiter des Entsorgungsbetriebs der Stadt die Pizzakartons aus dem "Hochstapler" nehmen und abtransportieren - alles ganz einfach.

Pizzakartons verstopfen schnell Abfalleimer

Hintergrund der Aktion ist die Zunahme von Einwegverpackungen für Lebensmittel. Insbesondere die Pizzakartonagen machen dabei Probleme, teilte die Stadt mit. Aufgrund ihres Volumens verstopfen sie schnell die öffentlichen Abfalleimer, da die sperrigen Kartons selten vor dem Einfüllen zerkleinert werden.

Die Pizzakarton-Sammler werden gut angenommen

Patrick Beyer vom Entsorgungsbetrieb der Stadt Mainz freut sich über die Nutzung der "Hochstapler"

Weitere Pizzakarton-Sammler könnten 2023 kommen

Patrick Beyer vom Entsorgungsbetrieb der Stadt Mainz erzählt von den Planungen

Mindestens mehrere hundert Pizzakartons sind in den Stapler gelandet

Patrick Beyer vom Entsorgungsbetrieb der Stadt Mainz sagt, dass die "Hochstapler" die Arbeit erleichtern

© HIT RADIO FFH

"Hochstapler" entlang des Victor-Hugo- und des Adenauer-Ufers

Die "Hochstapler" wurden von der Werkstatt des Entsorgungsbetriebes eigenhändig hergestellt und sind daher echte Unikate. Die Pizzakarton-Sammelstellen finden sich in der Römerpassage und an der Ecke Welschnonnengasse/Große Langgasse, außerdem entlang des Victor-Hugo- und des Adenauer-Ufers. Jetzt gibt es Überlegungen, das Angebot auszuweiten. "Das müssen wir noch abstimmen und dann final abklären, wo wir weitere 'Hochstapler' aufstellen könnten", stellt Patrick Beyer fest.

Benjamin May

Redakteur
Benjamin May

Auch interessant
Auch interessant

Stefan Bell, der Rekord-Bundesligaspieler des 1. FSV Mainz 05, hat seinen…

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat ihren…

Zwei Menschen sind in Rheinland-Pfalz tot aus einem Auto geborgen worden. Das…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop