Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Hessens Grundschullehrer sollen mehr Geld bekommen

Beschluss der Landesregierung - Mehr Gehalt für Hessens Grundschullehrer

© dpa

Grundschullehrer werden gesucht, bundesweit. Die Länder buhlen um sie.....   

Hessens Landesregierung will seine rund 15.000 Grundschullehrer und Lehrerinnen besser bezahlen. Dadurch soll der Beruf attraktiv bleiben, so Ministerpräsident Boris Rhein. Gerade an Grundschulen herrscht bundesweit ein Lehrkräfte-Mangel.

Schrittweise werden die Grundschulkräfte nun in eine höhere Besoldungsgruppe geführt. Die Eingangsbesoldung wird in von A 12 auf A 13 angehoben. Am Ende der schrittweisen Erhöhung wird  zum Schuljahresbeginn 2028  eine Grundschulkraft nach derzeitigen Tarif rund 640 Euro mehr bekommen, rechnet Kultusminister Lorz vor.

Konkurrenzfähig bleiben

Mit der besseren Bezahlung soll Hessen konkurrenzfähig zu anderen Bundesländern werden. Nordrhein-Westfalen hatte als erstes Bundesland die bessere Bezahlung beschlossen. Niedersachsen und Bayern haben das ebenfalls vor und jetzt hat sich auch Hessen dazu entschlossen, "ein wichtiges Signal, auch um Wettbewerbsnachteile gegenüber anderen Bundesländern zu vermeiden", so Rhein.   

Auch Fristverträge über die Sommerferien hinaus

Zusätzlich sollen in Hessen alle befristet beschäftigte Lehrkräfte künftig auch in den  Sommerferien Gehalt bekommen. Die Lehrer-Gewerkschaft GEW hat jahrelang kritisiert, dass die Verträge in vielen Fällen im Sommer auslaufen. Diese Pädagogen sind in den Sommerferien arbeitslos. Zum Schuljahresbeginn werden sie in der Regel neu eingestellt. Das Land spart so Geld.

Ministerpräsident: "Hessen muss konkurrenzfähig bleiben"

In Hessen fehlen immer mehr Lehrer an den Grundschulen. Die Landesregierung will gegensteuren und die Pädogogen schrittweise besser bezahlen, auch deshalb, weil andere Bundesländer das vorhaben. Hessen muss konkurrenzfähig bleiben, so Ministerpäsident Boris Rhein ...

© HIT RADIO FFH

FDP und Linke kritisieren das Vorgehen

Die Kritik ließ nicht lange auf sich warten. Moritz Prommy, bildungspolitischer Sprecher der FDP im Hessischen Landtag, hat die angekündigte Gehalts-Anhebung als Schritt in die richtige Richtung bezeichnet, gleichzeitig aber das schrittweise Vorgehen kritisiert. Die stufenweise Umsetzung bis 2028 dauere zu lange. Das sei eine Mogelpackung, schimpft die Linke Hessen zählt bei der Besoldung von Grundschullehrkräften seit langem zu den Schlusslichtern im Bundesländervergleich, moniert die SPD.

Konrad Neuhaus

Redakteur
Konrad Neuhaus

Auch interessant
Auch interessant

Reizgas löst einen Rettungseinsatz an einer Hauptschule in Bergheim aus. Ob es…

Die neunjährige Valeriia aus Döbeln ist seit Montagmorgen spurlos verschwunden.…

Während Israels Armee beim Angriff auf eine Schule im Gazastreifen Extremisten…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop