Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Hilferuf aus Hessens Rathäusern - wir ersticken in Bürokratie

Hilferuf aus Hessens Rathäusern - "Wir ersticken in der Bürokratie"

© dpa

Die Rathäuser stöhnen - die Politik überschüttet sie mit immer neuen Aufgaben und Auflagen.

Hilferuf der hessischen Kommunen an die Landesregierung. Die Rathäuser ersticken in der Bürokratie, schilderte deren Spitzenvertretung - der Städte- und Gemeindebund  - in einer Pressekonferenz. Jetzt drohten Bürgermeister sogar schon damit, bestimmte Aufgaben einfach zu verweigern.

Die Bürgermeister bewegten sich damit rechtlich auf dünnem Eis. Aus dieser Androhung spräche aber reine Verzweiflung. Immer mehr Aufgaben und Auflagen bescherten Bundes- und Landesregierung den Rathäusern. Und noch schlimmer, alles müsste detailgenau auf viel Papier dokumentiert werden.

Fördergelder werden nicht abgerufen

Bestimmte Föderprogramme würden laut ihrer kommunalen Vertretung die Rathäuser gar nicht mehr abrufen, weil sich hinter den Förderversprechen oft viel Bürokratie und noch mehr Auflagen verbergen. Das Geld bleibt dann einfach liegen. Anderes müsste aber vom Gesetz her durch die Kommunen umgesetzt werden, etwa die Einführung des neuen Bürgergeldes bei den Jobcentern oder auch die Unterbringung und Integration der Flüchtlinge.

Neueste gesetzliche Aufgabe - erweiterte Kinderbetreuung

Die Neueste Aufgabe: Der Rechtsanspruch auf Betreuung für Kinder im Grundschulalter ab 2026. Die Kommunen sollen das demnächst stemmen. Es gebe aber weder Geld noch Personal dafür, kritisiert der Städtebund. Erwartet werde aber dann eine Kinderbetreuung mit hohen und nachweisbaren Standards. Da sei dann kein Platz mehr für "kreative Lösungen".

Weniger ist mehr 

Sinnvoll wäre es, "das Ganze mal ein wenig runterzufahren", meint Matthias Baaß, Bürgermeister in Viernheim und Präsident des hessischen Städte- und Gemeindebunds. 

Konrad Neuhaus

Redakteur
Konrad Neuhaus

Auch interessant
Auch interessant

Hochschulproteste in Hessens Universitätsstandorten: Studierende, Professoren…

Ab heute ist der "Bürokratie-Melder" für Hessen online. Bürger, Verbände und…

Weil die Steuereinnahmen wegbrechen, muss das Land Hessen für dieses Jahr 2,8…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop