Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Mordprozess in Wiesbaden: Raser baute Unfall mit Tempo 130

Nach Raser-Unfall in Wiesbaden - Emotionaler Mordprozess-Auftakt

Nach dem schrecklichen Unfall im Oktober letzten Jahres: Ein Auto hat sich überschlagen, ein junger Familienvater starb.
© dpa

Nach dem schrecklichen Unfall im Oktober letzten Jahres: Ein Auto hat sich überschlagen, ein junger Familienvater starb.

Mordprozess vor dem Wiesbadener Landgericht: 25-jähriger Angeklagter, der mit Tempo 130 durch die Stadt gerast sein soll, bitte Familie des Opfers um Vergebung. .

Es kam auf dem ersten Ring kurz hinter dem Hauptbahnhof zu einem folgenschweren Unfall, bei dem ein 30-jähriger Familienvater starb. Das geschah im Oktober letzten Jahres. Damals soll der heute 25-jährige am Abend bei Dunkelheit mit Vollgas durch die Innenstadt gerast sein. Überwachungskameras am Bahnhof zeigten, dass der Wagen über mehrere rote Ampeln fuhr.

Warum raste der Fahrer über rote Ampeln?

Daraufhin kam es zum Crash: Das Auto eines 30-Jährigen wurde beim Abbiegen gerammt und überschlug sich. Der 30-Jährige verstarb, der Unfallverursacher und seine vier Insassen wurden schwer verletzt. Warum er Vollgas gab und rote Ampeln überfuhr, ist derzeit noch unklar. Zum Prozessauftakt haben die Staatsanwälte die Anklage verlesen. Darin heißt es, der Angeklagte habe die Tötung anderer Menschen durch seine Vollgas-Fahrt in Kauf genommen.

"Mit Reue und Demut"

Der Angeklagte berichtete dann in gutem Deutsch, dass er mit seiner Familie 2014 aus Syrien geflohen ist. Nach der Schule habe er verschiedene Ausbildungen abgebrochen und sich dann als Möbel- und Küchenmonteur selbständig gemacht. Dann gab er eine Erklärung ab: Er habe "mit Reue und Demut"  einen Brief an die Familie des Opfers geschickt, er bereue das Geschehen "aus vollem Herzen". Er habe nie jemanden verletzten wollen. Er biete der Familie des Opfers "Unterstützung in jedweder Form" an. 

Familie des Opfers als Nebenkläger

Allein neun Famiienmitglieder des Opfers - darunter die Eltern, die Witwe und die Geschwister - sitzen im Gerichtssaal als Nebenkläger. Die Mutter schluchzt immer wieder, wird zeitweise von ihrem Sohn nach draußen gebracht. Auch im Zuschauerraum Angehörige des Opfers und auch des Angeklagten. Zeitweise gibt es Zwischenrufe, die Richterin greift ein. Nach dem ersten Verhandlungstag gibt es draußen noch Rangeleien zwischen den Familien, die Stimmung ist sehr aufgeheizt.

Angeklagter will sich zur Tat äußern

Der Angeklagte will sich am Freitag auch zu dem folgenschweren Unfall äußern, den die Staatsanwaltschaft als Mord einstuft. An diesem Mittwoch will das Gericht in die Beweisaufnahme einsteigen.

Peter Hartmann

Leiter Studio Wiesbaden
Peter Hartmann

Auch interessant
Auch interessant

Dieser Fall aus Darmstadt hat viele Menschen fassungslos gemacht: Ein…

Wegen Körperverletzung und Nötigung steht ein Busfahrer in Wiesbaden ab Mittwoch…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop