Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Protest gegen Fleischkongress in Mainz

Über 23.000 Unterschriften - Protest gegen Fleisch-Kongress in Mainz

Protest gegen den Deutschen Fleischkongress in der Mainzer Rheingoldhalle. Ein Bündnis unter anderem aus Greenpeace und BUND fordert von der Stadt: Gebt dem Branchen-Treffen keine Räumlichkeiten mehr!

Auf der Protestkundgebung werden 400 Demonstranten erwartet. Bereits in der Nacht sind Aktivisten von Greenpeace auf das Dach der Rheingoldhalle geklettert. In den frühen Morgenstunden haben sie ein Großplakat vom Dach entrollt. Die Aktivisten wurden am Mittag von der Feuerwehr vom Dach geholt.

Auch Özdemir zu Kongress erwartet

Um die Forderung zu untermauern, wurden in einer Online-Petition über 23.000 Unterschriften gesammelt. Diese sollen am heutigen Dienstag (21.11.) übergeben werden. Der Kongress findet am Dienstag und Mittwoch statt. Neben Vertretern der Fleischindustrie wird auch Bundeslandwirtschaftsminister Özdemir erwartet.

Bündnis: Massen-Fleischproduktion führt zu Problemen

Vom Mainzer Bündnis heißt es: Die Massen-Fleischproduktion führe unter anderem zu Klima-Problemen. Auch seien Arbeitsbedingungen in Mast- und Schlachtbetrieben prekär, dazu das Leid der Tiere. Die Stadt Mainz dürfe der Fleischindustrie und ihrer Lobby keine Plattform bieten.

Protest-Beteiligter: "Wir fordern, dass der Fleischkongress nicht mehr in Mainz stattfindet"

Marcel Weloe vom BUND Mainz

© HIT RADIO FFH

Mainzer Dezernentin: Kongress wichtig für Stadt

Die Mainzer Wirtschaftsdezernentin Manuela Matz teile auf Anfrage von HIT RADIO FFH mit, man müsse sich mit den Argumenten befassen. Beim Kongress stünden aber unter anderem auch die Themen "Fleischalternativen“ oder „Tierwohl“ auf der Tagesordnung. "Für Mainz ist es positiv, dass ein solch großer Kongress hier stattfindet", sagte Matz. Schließlich würden hunderte Teilnehmende und Tagesgäste erwartet. "Davon profitiert unsere heimische Wirtschaft in großem Maße - die Hotellerie, der Handel, die Gastronomie, das Taxigewerbe oder kulturelle Einrichtungen."

Benjamin May

Redakteur
Benjamin May

Auch interessant
Auch interessant

Hat ein Jäger versehentlich zwei Pferde in Haunetal erschossen? Das ermittelt…

Mittelfeldmann Nadiem Amiri ist bei der Mainzer Aufholjagd im Abstiegskampf der…

Seit Jahren sinkt die Zahl der Bienenvölker in fast allen Weltregionen, unter…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop