Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Weiterhin islamischer Religionsunterricht in Kooperation mit DITIB

Nur "abstrakte Gefahrenlage" - DITIB bei Islam-Unterricht weiter im Boot

Entscheidung: Kultusminister Alexander Lorz beendet die Kooperation mit DITIB nicht.
© dpa

Entscheidung: Kultusminister Alexander Lorz beendet die Kooperation mit DITIB nicht.

Der Islamische Religionsunterricht in Kooperation mit DITIB Hessen wird bis auf Weiteres fortgeführt. Das hat Kultusminister Alexander Lorz (CDU) gesagt. Die Unabhängigkeit von DITIB gilt als umstritten, weil eine Nähe zur türkischen Regierung besteht.

Grundlage für die Entscheidung des Ministers sind drei Gutachten, die er in Auftrag gegeben hatte. Unabhängige Wissenschaftler hatten ihre Ergebnisse vorgelegt. Es ging darum, ob die türkische Regierung nachweisbar Einfluss auf Unterrichts-Inhalte ausübt.

Einflusss auf DITIB nicht belegbar

Nach Einschätzung der drei Experten, besteht zwar "die abstrakte Gefahr, dass die Unabhängigkeit DITIB Hessens von der Regierung der Republik Türkei nicht hinreichend gewährleistet ist". Gleichwohl könne man aber die Kooperation des Kultusministeriums mit DITIB Hessen beim Religionsunterricht nur widerrufen, wenn konkret belegbar sei, dass DITIB politisch instrumentalisiert werde.  Das sei derzeit eben nicht der Fall.

DITIB weiter beobachten

Allerdings müsse der Staat die Kooperation weiter genau beobachten, empfehlen die Experten. Sollte es konkrete Anhaltspunkte geben, dass DITIB von der türkischen Regierung gesteuert werde und sich das inhaltlich im Unterricht auswirke, müsse die Kooperationsvereinbarung widerrufen werden.

Minister begrüßt DITIB-Äußerungen

Hessens Kultusminister Alexander Lorz sagt zur Entscheidung: „Das Bemühen der Verantwortlichen von DITIB Hessen, die verfassungsrechtliche Eignung als Kooperationspartner beim Religionsunterricht jetzt und in der Zukunft sicherzustellen, begrüße ich. Anzuerkennen ist auch die jüngste offizielle Äußerung von DITIB Hessen unter anderem zur Bedeutung der Bekämpfung von Antisemitismus, zu der Verurteilung des Hamas-Terrorüberfalls und mit einem Bekenntnis zum Existenzrecht Israels.

Lorz: Hessen bleibt wachsam

Gleichwohl werde die hessische Landesregierung stets wachsam sein und genau hinschauen, damit der unter staatlicher Aufsicht stehende Unterricht "zu jedem Zeitpunkt unseren demokratischen Werten und Vorstellungen entspricht".

Nur 32 Schulen machen mit

Der Religionsunterricht in Kooperation mit DITIB Hessen wird im Schuljahr 2023/2024 an 32 von insgesamt rund 1.800 Schulen in Hessen – 27 Grundschulen und fünf weiterführende Schulen – in den Jahrgangsstufen eins bis sechs angeboten. Der uneingeschränkt unter staatlicher Aufsicht stehende Unterricht wird von 42 staatlichen Lehrkräften erteilt. 

Weitere Kooperationen

Neben dem islamischen Religionsunterricht in Kooperation mit DITIB Hessen gibt es einen weiteren islamischen Religionsunterricht in Kooperation mit Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland, der von fünf staatlichen Lehrkräften für 225 Kinder an fünf Grundschulen erteilt wird. Darüber hinaus wird weiterhin der Schulversuch „Islamunterricht“ mit derzeit rund 2.200 Schülerinnen und Schülern an 25 Schulen (20 Grundschulen und fünf weiterführende Schulen) durchgeführt. Der „Islamunterricht“ ist kein Religionsunterricht, sondern ein islamkundlicher Unterricht in alleiniger staatlicher Verantwortung.

Peter Hartmann

Leiter Studio Wiesbaden
Peter Hartmann

Auch interessant
Auch interessant

Ein geplanter Besuch einer israelischen Jugendgruppe in Hessen musste aufgrund…

Schule beginnt um 8 Uhr - oder sogar kurz davor! So ist es fast überall in…

Gegen vier Jugendliche aus NRW und Baden-Württemberg wurden Haftbefehle…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop