Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Vereine in Sorge: Schleppender Kartenverkauf bei Fastnachtssitzungen

Schleppender Kartenverkauf - Leere Stühle bei vielen Narrensitzungen

Bunt geschmückt sind Bürgerhäuser und Hallen überall im Rhein-Main-Gebiet. Die Narren laufen zur Höchstform auf. Doch bei den Kostüm- und Prunksitzungen bleiben immer mehr Stühle leer - große Sitzung stehen teils auf wackligen Beinen - der Kartenverkauf läuft seit den Corona-Jahren nicht mehr so rund.

Der Carneval Club Wiesbaden feiert in diesem Jahr sein 70 jähriges Bestehen, dennoch stehen dem Verein neue Herausforderungen beim Kartenverkauf für die Sitzungen bevor. 

Vorsitzender: "Menschen entscheiden sich sehr kurzfristig."

Vorsitzender des CCW, Andreas Guntrum, berichtet, dass der Kartenverkauf der Sitzungen Sitzungen schleppend vorangeht.

© HIT RADIO FFH

Die Miete muss bezahlt werden

Um die Fastnachtssitzungen im Kurhaus Wiesbaden weiterhin veranstalten zu können, ist der CCW auf seine Sponsoren angewiesen. Durch die Sponsoren kommen für den Verein pro Kampagne etwa 25.000 Euro zusammen. Was erstmal nach viel Geld klingt, wird schlagartig relativiert, wenn man weiß, wie viel der Verein an Miete bezahlen muss. Das Kurhaus kostet den CCW inklusive Nebenräume und Licht- und Tontechnik um die 20.000 Euro. Von der Stadt Wiesbaden erhält der Verein jeweils dafür einen Zuschuss in Höhe von 8.000 Euro. 

Nicht kostendeckend 

Trotz allem sind die Sitzungen auch mit den Einnahmen über den Kartenverkauf und den Sponsoren nicht mehr kostendeckend. Die Erbenheimer Brummer hingegen, die ebenfalls eine Sitzung im Kurhaus Wiesbaden veranstalten, zeigen sich zufrieden mit dem diesjährigen Kartenverkauf und wollen an ihrer Sitzung im Kurhaus auch in Zukunft festhalten. Dennoch berichten Karnevalsvereine in der gesamten Region von dem schleppenden Kartenverkauf und den gleichzeitig gestiegenen Kosten. Es stellt sich die Frage, ob sich die großen Sitzungen für die Vereine in Zukunft noch tragen. 

Vorsitzender: "Höhen und Tiefen"

Der CCW ist jedoch weiterhin positiv gestimmt, dass sich die Zeiten für Karnevalsvereine wieder verbessern.

© HIT RADIO FFH
 

Online Türchen öffnen "Helaukalender" von Mainzer Fastnachtern

Gute Laune, bunte Kostüme und viel Konfetti: Die Fastnachtszeit sorgt jedes Jahr…

Auch interessant
Auch interessant

Feuerwehrkräfte haben in Wiesbaden einen schwer verletzten Mann aus einem…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop