Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Stadt Mainz unterstützt Rosenmontagszug mit 200.000 Euro

Es gibt 200.000 Euro dazu - Stadt Mainz unterstützt Rosenmontagszug

Dieses Jahr wird sich der Rosenmontagszug zum 121. Mal mit rund 10.000 Teilnehmern in Bewegung setzen (Archivbild).
© dpa

Dieses Jahr wird sich der Rosenmontagszug zum 121. Mal mit rund 10.000 Teilnehmern in Bewegung setzen (Archivbild).

Die Stadt Mainz unterstützt den Rosenmontagszug mit 200.000 Euro. Der Stadtrat hat die außerplanmäßige Bereitstellung und Freigabe des Geldes jetzt einstimmig beschlossen, wie Stadtsprecherin Sarah Heil mitteilte. Das Geld soll auch in den kommenden Jahren bewilligt werden.

Für die aktuelle Kampagne gehe der Mainzer Carneval-Verein (MCV) als Veranstalter des närrischen Lindwurms von einem Defizit in Höhe von einer Viertel Million Euro aus - trotz Spareffekten. Dieses Defizit gefährde den Rosenmontagszug "als zentrales Element der Mainzer Straßenfastnacht", heißt es in der Beschlussvorlage der Stadt.

Großteil der Kosten für Sicherheit, Orga und Reinigung

Damit kostet der närrische Lindwurm die Landeshauptstadt rund eine Million Euro pro Jahr, denn etwa 800.000 Euro fielen für Sicherheit, Organisation und Reinigung ohnehin an. Neben den 200.000 Euro für den Veranstalter des Rosenmontagszugs, den Mainzer Carneval-Verein (MCV), bekommt der Finther Carneval Verein 1947 für seinen Zug auch 20.000 Euro Zuschuss.

121. Rosenmontagszug steht an

Der MCV organisiere seit seiner Gründung eigenverantwortlich den Mainzer Rosenmontagszug, so die Stadt. Dieses Jahr werde er sich zum 121. Mal mit rund 10.000 Teilnehmern in Bewegung setzen. Rund eine halbe Million Besucher würden erwartet.

Erhebliches Defizit beim MCV

Höhere Sicherheitsanforderungen und allgemeine Kostensteigerungen hätten dem MCV trotz einer Unterstützung der Stadt von 75.000 Euro in der vergangenen Kampagne ein Defizit von rund 130.000 Euro eingebracht.

Weniger Motivwagen

Wegen der Geldprobleme rollen am Rosenmontag (12. Februar) nur neun Motivwagen durch die Stadt - einer weniger als im Vorjahr. Die Finanzen seien viele Jahre gar kein Problem gewesen, erinnerte sich Wagenbauer Dieter Wenger kürzlich, der nach 62 Jahren aufhört. "Normal waren 15 Wagen, aber das wurde dann immer mehr reduziert". Zuletzt (2023) habe das Geld für den elften geplanten Wagen gefehlt.

Wagenbauer: "Alles ist teurer geworden"

"Alles ist teurer geworden", sagte Wenger. Die Sicherheitsauflagen seien auch deutlich gestiegen, alle Hänger brauchten inzwischen eine eigene Betriebserlaubnis, notwendig sei zudem ein TÜV-Gutachten für die Veranstaltung.

Auch interessant
Auch interessant

Weitere Ermittlungen und eine Obduktion sollen klären, wer die tote Person ist,…

Kurioser Diebstahl auf zwei Feldern in Zornheim bei Mainz! Mehr als 100…

Wieder Streiks im Busverkehr in Rheinland-Pfalz! Im Tarifkonflikt zwischen der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop