Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Ein Fünftel mehr: Wiesbaden mit Rekordzahl bei den Übernachtungen

Ein Fünftel mehr - Übernachtungs-Rekordzahl in Wiesbaden

Bei Touristen beliebt: Die Nerobergbahn in Wiesbaden (Archivbild)
© ESWE Verkehr

Bei Touristen beliebt: Die Nerobergbahn in Wiesbaden (Archivbild)

Einen sehr erfreulichen Rekord konnte Wiesbaden im vergangenen Jahr erzielen: Die Anzahl der Übernachtungen stieg im Vergleich zu 2022 mit 20,5 Prozent um mehr als ein Fünftel.

Mit 1.337.702 Übernachtungen laut Statistischem Bundesamt sei damit nicht nur der Rekord von 2019 gebrochen, dem letzten Jahr vor Corona. "Wir übertreffen außerdem die durchaus auch beachtlichen Steigerungsraten auf Bundesebene und auf Landesebene“, bilanziert Bürgermeisterin und Wirtschaftsdezernentin Christiane Hinninger.

Deutschlandtourismus mit zweitbestem Ergebnis seiner Geschichte

Der Deutschlandtourismus konnte 2023 das zweitbeste Ergebnis seiner Geschichte verbuchen. Laut Statistischem Bundesamt zählten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 487,2 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Das sind 8,1 Prozent mehr als 2022 und lediglich 1,7 Prozent weniger als im Rekordjahr 2019.

33,7 Millionen Übernachtungen in Hessen

Hessen liegt sogar noch über dem Bundesschnitt: Das Hessische Statistische Landesamt meldet mit fast 33,7 Millionen Übernachtungen einen Anstieg um 13 Prozent im Vergleich zu 2022, blieb aber mit minus 5 Prozent ebenfalls unter dem Niveau von 2019, dem Jahr vor Ausbruch der Corona-Pandemie. Die Landeshauptstadt hingegen konnte das Rekordjahr 2019 deutlich um 4,6 Prozent übertreffen. Hessen und Wiesbaden verzeichnet eine Quote an einheimischen Besucherinnen und Besuchern von jeweils 78 Prozent.

Bürgermeisterin: Erfolg bei Vermarktung

„Die überaus positiven Zahlen für das Jahr 2023 sprechen für den Erfolg unserer Aktivitäten bei der Vermarktung Wiesbadens als städtetouristisches Reiseziel“, stellt Bürgermeisterin Hinninger hocherfreut fest: „Beigetragen haben außerdem die zahlreichen großen attraktiven Events auf den Straßen und Plätzen unserer Stadt, die Besucher und Besucherinnen aus nah und fern anlocken“.

Plus auch durch Kongresse, Messen und Tagungen

Martin Michel, Geschäftsführer der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH, ergänzt: „Auch die Veranstaltungen in unseren Häusern sind maßgeblicher Treiber in der Übernachtungsstatistik. Eine Vielzahl von teils mehrtägigen Kongressen, Messen und Tagungen mit vielen Tausend Teilnehmenden führen zu dem überaus positiven Ergebnis in 2023.“

Benjamin May

Redakteur
Benjamin May

Auch interessant
Auch interessant

Kurz vor dem Trainingsauftakt sichert sich der SV Darmstadt 98 die Dienste von…

CDU Parteitag am Wochenende in Wetzlar - turnusgemäß muss dann auch der…

In Wiesbaden eröffnet diesen Sonntag (23.06.) das neue Museum Reinhard Ernst.…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop