Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Wiesbaden investiert 8 Mio in Fernwärme-Pumpstation

Wiesbadens Wärme-Zukunft - 8 Mio. Euro für grüne Fernwärme

© Landeshauptststadt Wiesbaden

Die Stadtspitze - zweiter von links Oberbürgermeister Gerd Uwe Mende - freut sich über die Fertigtstellung der Pumpstation

Wiesbadens Weg zur  Energiewende bekommt mit einer Investition von 8 Millionen Euro durch ESWE Versorgung in eine hochmoderne Fernwärme-Pumpstation wesentlichen Anschub. Die Anlage, die als zentrales Element der städtischen Wärmerversorgung dient, verbindet das bestehende Biomasse-Heizkraftwerk und bald auch ein neues Müllheizkraftwerk mit der Stadt.

Zentrale Rolle der Pumpstation

Die Pumpstation in der Deponiestraße, nun fertiggestellt, ist entscheidend für die Umsetzung der Wärmewende in Wiesbaden. Sie ermöglicht den Ausbau des Fernwärmenetzes und trägt zur Reduktion von Treibhausgasen bei, indem sie eine effiziente und vergleichsweise günstige Wärmeversorgung sicherstellt. Versorgungsengpässe sollen selbst bei steigender Nachfrage somit der Vergangenheit angehören.

Technische Details und Umweltschutz

Mit vier Pumpengruppen, die in Abhängigkeit von den Erfordernissen der Netze und Kraftwerke konzipiert sind, und einer Förderkapazität von bis zu 1.185 Tonnen heißem Wasser pro Stunde steht die Pumpstation für technische Innovation. Die Station ist dabei vollständig schallisoliert und wird zentral überwacht. ESWE betont die Bedeutung der Anlage für den Umweltschutz, insbesondere durch die effiziente Nutzung von Biomasse, was den CO2-Ausstoß erheblich reduziert.

Ein Projekt mit Weitblick

Begonnen haben die Planungen für dieses Projekt bereits 2020, mit dem Baustart zwei Jahre später. Diese Initiative nicht nur als Beitrag zum Umweltschutz, sondern auch als bedeutende Investition in die Lebensqualität und die Zukunft Wiesbadens gewertet. Die Inbetriebnahme der Pumpstation ist für den Sommer geplant, womit ein weiterer Schritt in Richtung einer saubereren und nachhaltigeren Energieversorgung der Stadt Wiesbaden gemacht wird.

Auch interessant
Auch interessant

Wiesbaden setzt ab Juni auf Frontkameras an Bussen, um Busspuren von…

Die Kommunalaufsicht im Hessischen Innenmisterium hat mit einem Schreiben ans…

Feucht-fröhlich und offenbar etwas zu laut. Eine CDU-Party im…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop