Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Wiesbaden: Museum Reinhard Ernst öffnet

Abstrakte Kunst im Zuckerwürfel - Museum Reinhard Ernst öffnet in Wiesbaden

In Wiesbaden eröffnet diesen Sonntag (23.06.) das neue Museum Reinhard Ernst. Das lichtdurchflutete, weiße Gebäude wurde vom japanischen Stararchitekten Fumihiko Maki entworfen.

Am Dienstag, dem 25. Juni, startet der Publikumsbetrieb. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist Schirmherr des Museums.

Erste Ausstellung der teuren Sammlung

Die erste Ausstellung im Museum zeigt 60 Werke aus der fast 1000 Werke umfassenden Sammlung des Kunstsammlers Reinhard Ernst. Alle zwei Jahre soll die Dauerausstellung mit neuen Kunstwerken aus dieser Kollektion ergänzt werden. Ernst schätzt den Wert seiner Sammlung auf über 100 Millionen Euro. Diese Sammlung baute er in vier Jahrzehnten bei Geschäftsreisen in Europa, den USA und Japan auf. Zusätzlich zur Dauerausstellung wird es Sonderausstellungen geben.

Star-Architekt Fumihiko Maki

Der Architekt des Museums, Fumihiko Maki, war eine bedeutende Persönlichkeit in der japanischen Architektur. 1993 erhielt er den Pritzker-Preis, die höchste Auszeichnung in diesem Fach. Maki verstarb Anfang Juni im Alter von 95 Jahren. Ursprünglich plante er, zehn Museen weltweit zu bauen. Das Museum Reinhard Ernst ist sein letztes und zehntes Werk.

Wiesbadens "Zuckerwürfel"

Der Bau des Museums begann Ende 2019, verzögerte sich jedoch mehrmals, auch wegen der Pandemie. Die Baukosten betrugen etwa 80 Millionen Euro. Die Trägerin des Museums ist die gemeinnützige Reinhard & Sonja Ernst-Stiftung. Das kubusartige Gebäude, das von den Wiesbadener Bürgern „Zuckerwürfel“ genannt wird, entstand ohne öffentliche Gelder.

Freier Eintritt für Kinder

Es gibt auch Kritik am modernen Baustil inmitten der historischen Stadtarchitektur. Dennoch betont die hessische Landtagspräsidentin Astrid Wallmann, dass das Museum eine Bereicherung für die Kulturlandschaft Hessens und Wiesbaden sei. Besonders hob sie das Engagement für Kinder und Jugendliche hervor. Diese haben freien Eintritt und können an kunstpädagogischen, digitalen Angeboten teilnehmen.

Ernst: "Abstrakte Kunst ist nicht elitär - das Gegenteil ist der Fall."

Finanzier und Museumsgründer Reinhard Ernst erklärt am FFH-Mikro, dass abstrakte Kunst etwas für jeden sein kann.

© HIT RADIO FFH

Ein Geschenk für Wiesbaden

Der Oberbürgermeister von Wiesbaden, Gert-Uwe Mende, sieht das neue Museum in der Wilhelmstraße als ein Geschenk an die Stadt in schwierigen Zeiten. Er verweist auf die Nachwirkungen der Pandemie, Krieg in Europa und die kritischen Stadtfinanzen. Das Museum soll den Wiesbadenern in diesen Zeiten Freude und kulturellen Mehrwert bieten.

Tag der offenen Tür ausgebucht

Der Tag der offenen Tür am 23. Juni ist bereits komplett ausgebucht. Für jeden, der keine Karte mehr bekommen hat, steht das Museum dann aber ab Dienstag, dem 25. Juni offen. An diesem Tag startet der offizielle Publikumsbetrieb. Für Erwachsene kostet eine Tageskarte 14 Euro.


Tickets für das Museum erhalten Sie hier.


Auch interessant
Auch interessant

Die größten Museen der Welt ermöglichen uns den Zugang zu Kunst und Kultur, z.B.…

Frankfurt will in den nächsten fünf Jahren eine Milliarde Euro für die Sanierung…

Aus Schmutz wird Kunst: Vier Wochen wurde mit Hochdruck an der Rappbodetalsperre…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop