Nachrichten > Sport, Rhein-Main >

Eintracht-Frauen siegen 2:0 in der Champions-League-Qualifikation

Erfolgreicher Auftakt - Eintracht-Frauen gewinnen gegen Hjöring

© dpa

Die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt haben die erste Hürde in der Qualifikation zur Champions League souverän genommen. Das Team von Trainer Niko Arnautis gewann am Donnerstagabend beim dänischen Gastgeber Fortuna Hjørring hochverdient mit 2:0 (2:0). Mit einem weiteren Sieg gegen Ajax Amsterdam am Sonntag (13.00 Uhr) hätte der Dritte der abgelaufenen Bundesliga-Saison die zweite Qualifikationsrunde erreicht.

Frühe Führung durch Lara Prasniker

Lara Prasniker brachte die Frankfurterinnen vor nicht einmal 200 Zuschauern mit einer Direktabnahme in der 15. Minute in Führung. Ein Kopfball-Eigentor von Maria Ficzay nach einer Hereingabe von Nationalspielerin Sara Doorsoun führte zum 2:0 (18.). Shekiera Martinez und Laura Freigang köpften dann kurz nach der Pause nacheinander erst an die Latte und dann an den Pfosten. Ajax hatte zuvor Kristianstads DFF aus Schweden mit 3:1 besiegt.

Am Sonntag gegen Ajax Amsterdam

"Wir sind ins Finale eingezogen, deshalb bin ich mega glücklich. Jetzt heißt es, zu regenerieren und am Sonntag ein tolles Finale gegen Ajax Amsterdam zu spielen", sagte Trainer Niko Arnautis vor dem Aufeinandertreffen am Sonntag. "Eintracht Frankfurt gegen Ajax Amsterdam in der Champions League - das ist doch ein Traum!", sagte Arnautis nach dem Sieg gegen Gastgeber Fortuna Hjørring freudig. "Es ist schon ein sehr cooles Gefühl, das erste Spiel im Adler-Trikot in der Champions League gewonnen zu haben und jetzt im Finale der ersten Runde gegen Ajax zu stehen", sagte Sportdirektor Siegfried Dietrich. Diese Premiere mache Hunger auf mehr. "Wir wollen unbedingt den nächsten Schritt gehen und in die Playoffs einziehen", stellte Dietrich klar.

Eintracht-Kapitänin Tanja Pawollek nach dem Spiel:

"Wir haben es in der ersten Halbzeit gut gemacht und haben auch in der zweiten Hälfte nichts wirklich zugelassen. Deswegen denke ich, dass der Sieg so in Ordnung geht."

Trainer Niko Arnautis nach dem Spiel:

"Wie punktgenau wir heute gerade in der ersten Halbzeit da waren, das zeigt die große Stärke und den tollen Charakter dieser Mannschaft."

© HIT RADIO FFH
nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop