Nachrichten > Sport >

Tennis-Legende hört auf: Roger Federer kündigt Karriereende an

Tennis-Legende tritt ab - Roger Federer kündigt Karriereende an

© dpa

Tennis-Legende Roger Federer hat sein Karriereende verkündet

Der Tennis-Maestro hört auf: Roger Federer will seine überragende Karriere mit 41 Jahren beenden. Der Laver-Cup in London in der kommenden Woche werde sein letzter Einsatz auf der ATP-Tour, kündigte der Schweizer am Donnerstag an.

Federer plagten Verletzungen

Als Grund nannte der langjährige Weltranglisten-Erste körperliche Beschwerden. "Das ist eine bittersüße Entscheidung, weil ich alles vermissen werde, das die Tour mir gegeben hat", schrieb Federer.Der gebürtige Baseler hat 20 Grand-Slam-Titel und insgesamt 103 Einzel-Titel gewonnen. Er war 2008 in Peking Olympiasieger im Doppel und holte mit der Schweiz 2014 den Davis Cup.

Profi seit 1998

Der Sohn eines Schweizers und einer Südafrikanerin wurde 1998 Profi, feierte seinen ersten Turniersieg 2001 in Mailand und schaffte 2003 mit dem ersten von acht Triumphen auf dem Rasen von Wimbledon seinen Durchbruch. Mit Rafael Nadal lieferte sich Federer ebenso wie später auch mit Novak Djokovic große Duelle und musste bittere Niederlagen einstecken, auch in Wimbledon-Endspielen.

Federer unter Fans beliebt

Die Fans verehrten Federer für sein ästhetisches Spiel, das auch schwierigste Schläge mitunter verblüffend leicht aussehen ließ. Der in jüngeren Jahren mitunter hitzige Federer wuchs mit dem sportlichen Erfolg auch im Auftreten zu einem Weltsportler, der sich im Umgang mit dem Fans immer bescheiden, geduldig und auch witzig zeigte. Schon früh begrenzte er sein Programm auf wichtige Turniere, um seinem Körper Pausen zu geben. Nun zieht sich Federer endgültig aus dem Wanderleben als Tennisprofi zurück.

Auch interessant
Auch interessant
    Niederlage im letzten Match: Roger Federer beendet tränenreich große Tennis-Karriere

Eine der größten Sportler-Karrieren ist zu Ende gegangen. Mit Tränen in den…

  Tennisstar Federer beendet seine Karriere

Ein Sieg war Federer bei seinem letzten Match nicht vergönnt. Trotzdem sagt er,…

    Unter Tränen: Federer verabschiedet sich vom Profitennis

Eine Tennisikone verabschiedet sich: "Maestro" Roger Federer hat am Abend…

nach oben