Nachrichten > Sport, Rhein-Main, Top-Meldungen >

Eintracht besiegt Tabellenführer Union - Entwarnung bei Götze

Entwarnung bei Götze - Eintracht besiegt Union mit 2:0

© dpa

Jesper Lindström jubelt mit den Teamkollegen über seinen Treffer zum 2:0

Eintracht Frankfurt gelingt der Auftakt in die Hammerwochen mit 13 Spielen in sechs Wochen. Mit einem starken Auftritt schlägt die Eintracht den aktuellen Tabellenführer Union Berlin mit 2:0.

Die Highlights: 1:0 Mario Götze (12. Minute), 2:0 Jesper Lindström (42. Minute), Gelb Rot für Kolo Muani (68. Minute)

Zufriedene Gesichter nach drittem Sieg in Serie

Trainer Oliver Glasner war nach dem Spiel am FFH-Mikro zufrieden, richtete den Blick aber schon aufs nächste Spiel. "Die Richtung stimmt, aber es gibt keine Zeit uns auf die Schulter zu klopfen." Auch Ansgar Knauff war zufrieden mit dem Auftritt und sagte zu FFH: "Ich glaube mit der hohen Intensität können wir gegen jede Mannschaft gewinnen."

Trainer Glasner zu FFH: "Wir haben keine Zeit uns auf die Schulter zu klopfen."

Trainer Oliver Glasner richtet den Blick schon nach vorne.

Sportvorstand Krösche am FFH-Mikro: "Das war auch von der Art und Weise richtig gut."

Eintrachts Sportvorstand Krösche gefiel der Auftritt seiner Mannschaft.

Die Fans am FFH-Mikro: "Das war toller Fußball."

Die Fans waren nach dem Spiel begeistert von dem Auftritt ihrer Frankfurter.

© HIT RADIO FFH

Götze mit dem Dosenöffner

Nach einem ruhigen, fast schon verschlafenem Beginn der beiden eigentlich offensivstarken Mannschaften, war es Mario Götze der nach Super-Assist von Kolo Muani zur Führung traf. Kolo Muani war danach immer wieder offensiver Antreiber, am zweiten Tor war er aber nicht beteiligt. In der 42. Minute dribbelte sich sein Teamkollege Lindström ganz stark durch die Abwehr, ließ zwei Berliner ins Leere rutschen und schob eiskalt an Keeper Rönnow vorbei.

Union versucht es - Frankfurter Defensive steht sicher

In der zweiten Halbzeit versuchten die Berliner immer wieder offensiv zu glänzen. Entweder blieben die Angriffe aber schon in der Frankfurter Abwehr hängen oder Torhüter Kevin Trapp war zur Stelle.

Kolo Muani fliegt vom Platz

In der 68. Minute gab's dann einen großen Schock für die Eintracht. Der auch heute wieder ganz starke Kolo Muani kam in der Offensive einen Schritt zu spät und sah die zweite gelbe Karte. Die Entscheidung war absolut korrekt, trotzdem stapfte der 23-Jährige Franzose stinksauer in den Kabinentrakt. Damit fehlte Kolo Muani nicht nur in den letzten knapp 20 Minuten, sondern darf auch nächste Woche gegen Bochum nicht dabei sein.

Spiel auf ein Tor am Ende

Mit dem Platzverweis konzentrierte sich die geschwächte Frankfurter Mannschaft nur noch aufs Verteidigen, konnte die zwei Tore-Führung aber über die Zeit retten.

Entwarnung bei Götze

Frankfurts Mittelfeldspieler Mario Götze hat sich offenbar nicht schwerer verletzt. "Er ist ein bisschen umgeknickt, aber ich gehe davon aus, dass das bis Dienstag wieder wird", berichtete Eintracht-Trainer Oliver Glasner nach dem Spiel. Götze war in der 65. Minute leicht angeschlagen ausgewechselt worden. "Es ist niemand mit einer Alarmsirene in der Kabine herumgelaufen", beschwichtigte Glasner nach dem Abpfiff.

Die Eintracht trifft am kommenden Dienstag in der Champions League auf das englische Spitzenteam Tottenham Hotspur.

Die weiteren Ergebnisse der Konferenz

Freiburg - Mainz: 2:1
Köln - Dortmund: 3:2
Wolfsburg - Stuttgart: 3:2
Leipzig - Bochum: 4:0
Bremen - Gladbach 5:1

Auch interessant
Auch interessant

Eintracht Frankfurt hat einen ganz dicken Fisch jetzt richtig fest an der Angel.…

Eintracht Frankfurts Neuzugang Aurèle Amenda zeigte sich bei seiner…

Für Eintracht-Neuzugang Nathaniel Brown geht ein Traum in Erfüllung: Bei…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop