Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

Bundesliga: Eintracht Frankfurt verliert 1:2 gegen Borussia Dortmund

Niederlage im Spitzenspiel - Eintracht verliert 1:2 gegen Dortmund

Frankfurts Jesper Lindström (r) und Dortmunds Mats Hummels kämpfen um den Ball.

Borussia Dortmund hat das Samstagabend-Spiel der Fußball-Bundesliga bei Eintracht Frankfurt mit 2:1 (1:1) gewonnen.

In einer umkämpften wie temporeichen Partie erzielten Julian Brandt (21. Minute) und Jude Bellingham (52.) die Dortmunder Tore. Daichi Kamada (26.) hatte vor 50 000 Zuschauern in der Frankfurter Arena das zwischenzeitliche 1:1 erzielt. In der Tabelle rückte der BVB auf den dritten Platz vor. Die Eintracht steht mit 20 Punkten nach 12 Spielen auf einem guten fünften Platz.

Eintracht gut im Spiel

Drei Tage vor dem entscheidenden Champions-League-Gruppenspiel bei Sporting Lissabon stimmte beim Europa-League-Sieger um Ex-Weltmeister Mario Götze diesmal nur die Leistung, nicht aber das Ergebnis. Trainer Oliver Glasner blieb auch im siebten Bundesliga-Vergleich mit Dortmund ohne einen Punktgewinn. Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche kritisierte die Entscheidung des Schiedsrichter-Teams, in der ersten Halbzeit nach einem Schubser von Dortmunds Karim Adeyemi nicht auf Elfmeter entschieden zu haben: "Das war ein ganz klarer Elfmeter."

Krösche: "Den Elfmeter muss er pfeifen"

Eintracht-Sportvorstand Markus Krösche ärgert sich nach dem Spiel am FFH-Mikro über den nicht gegebenen Elfmeter.

© HIT RADIO FFH

Glasner: "Es ist halt ein klarer Elfmeter"

Eintracht-Trainer Oliver Glasner äußert sein Unverständnis über den nicht gegebenen Elfmeter

© HIT RADIO FFH

Dortmund kaltschnäuzig nach der Pause

Nach dem 1:1 zur Pause hatte sich der BVB hinten sortiert - und schlug vorne eiskalt zu. Nach Zusammenspiel mit Stürmer Youssoufa Moukoko tauchte der zuvor eher unauffällige Bellingham frei vor Kevin Trapp auf und verwandelte präzise mit links. Im Gegenzug verhinderte nur Kobels starke Reaktion den sofort folgenden Ausgleich durch Lindström (55.). Kolo Muani und Götze scheiterten in einer weiteren Doppelchance an Kobel und dem auf der Linie klärenden Nico Schlotterbeck.

Chancen im Minutentakt

Fast im Minutentakt gab es anschließend spektakuläre Torraumszenen - und zwar allesamt im Strafraum der Dortmunder Gäste. Auf einen Zusammenprall zwischen Götze und Kobel folgte die nächste Großchance für Kolo Muani, der viel arbeitete, aber einfach nicht treffen wollte. Auch Lindström scheiterte ein weiteres Mal an Kobel und dessen Fußabwehr. Erst nach knapp 70 Minuten beruhigte sich die Partie weiter. Die Eintracht drückte auf den Ausgleich - wurde aber nicht mehr belohnt.

Rode: "Wir haben ein sehr sehr gutes Spiel gemacht"

Eintracht-Kapitän Sebastian Rode sagt unserer Reporterin, dass beim Abschluss das Glück gefehlt hat.

© HIT RADIO FFH

"Am Ende eine unglückliche Niederlage"

Die Eintracht-Fans trauern am FFH-Mikro den vielen vergebenen Chancen nach.

© HIT RADIO FFH

Redaktion Fynn Luca Hartmann

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop