Nachrichten > Sport, Rhein-Main, Top-Meldungen >

Peter Fischer verlässt frühzeitig das Amt als Eintracht-Präsident

Frische Impulse an SGE-Spitze - Fischer hört als Eintracht-Präsident auf

Peter Fischer verlässt frühzeitig sein Amt als Eintracht-Präsident (Archivbild). 
© dpa

Peter Fischer verlässt frühzeitig sein Amt als Eintracht-Präsident (Archivbild). 

Nach 23 Jahren wird Peter Fischer das Amt als Eintracht-Präsident auf der Mitgliederversammlung 2024 zur Verfügung stellen.

„Ich habe in den zurückliegenden 23 Jahren viel Kraft und Energie in das Amt und den Verein gesteckt. Gemeinsam haben wir die Eintracht sowohl sportlich als auch wirtschaftlich auf gesunde Beine gestellt, wir sind von seinerzeit 4.700 auf heute über 125.000 Mitglieder gewachsen, haben den alten, maroden Riederwald gegen ein modernes Sportleistungszentrum getauscht und deutlich gemacht, für welche Werte wir einstehen", so Fischer in einer Mitteilung.

Neue Funktion im Verein

"Auf diese Entwicklung meiner Eintracht bin ich unheimlich stolz", wird Fischer weiter zitiert. Zu Beginn des kommenden Jahres wird er sich nun aus der Funktion und dem operativen Geschäft von Eintracht Frankfurt zurückziehen und dem Verein in neuer Funktion erhalten bleiben.

Frische Impulse und ein Generationenwechsel

„Ich habe auf der letzten Mitgliederversammlung gesagt, dass ich mich mit meiner Nachfolge beschäftige. Nach fast einem Vierteljahrhundert im Amt fühle ich mich dazu verpflichtet, den Verein so zu übergeben, dass die Erfolgsgeschichte der vergangenen Jahre fortgeschrieben und um neue Kapitel erweitert werden kann. Hierfür sind frische Impulse und ein Generationenwechsel notwendig".

Fischer schlägt Beck für Präsidium vor

Gleichzeitig gab Fischer bekannt, dass er den zuständigen Gremien vorschlagen werde, das Präsidium zeitnah mit Matthias Beck um einen weiteren Vizepräsidenten zu erweitern.“ Die Entscheidung über die Präsidenten-Nachfolge treffen die Vereinsmitglieder auf der nächsten Jahreshauptversammlung. Diese findet Anfang 2024 statt. Bis dahin wird Peter Fischer die Geschicke des Vereins leiten und die Übergabe der Geschäftsbereiche bestmöglich vorbereiten.

Glasner: "Fischer atmet die Eintracht"

Eintracht-Trainer Oliver Glasner über den anstehenden Abgang des Eintracht-Präsidenten. "Für mich war Eintracht und Peter Fischer wie Attila und die Eintracht."

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

Eintracht Frankfurts Neuzugang Can Uzun über die Gründe für seinen Wechsel aus…

Axel Hellmann, Vorstandssprecher der Eintracht Frankfurt Fußball AG, nahm sich…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop