Nachrichten > Sport >

Eintracht Frankfurt verpflichtet Chaibi, Lenz verlässt die Eintracht

Lenz verlässt die Eintracht - SGE holt neuen Offensivakteur Chaibi

Eintracht-Neuzugang Fares Chaibi, noch im Dress des FC Toulouse, im Duell mit Lionel Messi.
© dpa

Eintracht-Neuzugang Fares Chaibi, noch im Dress des FC Toulouse, im Duell mit Lionel Messi.

Eintracht Frankfurt hat den algerischen Nationalspieler Farès Chaibi vom FC Toulouse unter Vertrag genommen. Der 20 Jahre alte offensive Mittelfeldakteur hat einen Kontrakt bis 2028 unterschrieben, teilte der Fußball-Bundesligist mit.

Für Chaibi sollen die Hessen rund zehn Millionen Euro Ablöse bezahlt haben. Beim französischen Erstligisten kam der im französischen Lyon geborene Chaibi in der letzten Saison in 41 Pflichtspielen zum Einsatz, in denen er acht Tore erzielte. Mit Toulouse gewann Chaibi im vergangenen Mai den französischen Pokal. Er trug zu diesem Erfolg mit drei Treffern und zwei Assists bei. 

Sportdirektor Hardung: "Auf offensiven Positionen variabel einsetzbar"

"Mit Farès Chaibi verstärkt uns ein Spieler, der jung und entwicklungsfähig ist und trotzdem bereits einiges an nationaler und internationaler Erfahrung vorweisen kann", sagte Eintracht-Sportdirektor Timmo Hardung. "Er ist auf mehreren offensiven Positionen variabel einsetzbar und bringt Attribute mit, die unser Spiel bereichern werden."

Christopher Lenz wechselt nach Leipzig

Christopher Lenz verlässt die Eintracht und wechselt zum Bundesligarivalen RB Leipzig. Der 28 Jahre alte Linksverteidiger erhält beim DFB-Pokalsieger einen Vertrag bis zum Saisonende mit der Option auf ein weiteres Jahr. Als Ablösesumme sind etwa eine Million Euro im Gespräch. Für die Eintracht absolvierte Lenz, der 2021 von Union Berlin an den Main gewechselt war und dessen Vertrag in Frankfurt noch für diese Saison galt, insgesamt 40 Pflichtspiele.

Krösche: "vorbildlicher Teamplayer"

"Christopher war in seinen beiden Jahren bei der Eintracht ein vorbildlicher Teamplayer, der sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt hat", sagte Eintracht-Sportvorstand Markus Krösche.

Auch interessant
Auch interessant

Ein beherzter Blick in die nähere Zukunft eines bekannten, bisher für Frankfurt…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop