Nachrichten > Sport, Mittelhessen >

HSG Wetzlar muss beim Rekordmeister THW Kiel ran

Rekordmeister wartet auf HSG - HSG Wetzlar muss nach Kiel

© dpa

Vergangene Saison, vorletzter Spieltag: Kiels Harald Reinkind und Wetzlars Hendrik Wagner kämpfen um den Ball.

Für die Bundesliga-Handballer der HSG Wetzlar steht nach dem schiefgegangenen Heimspielauftakt gegen den SC Magdeburg am vergangenen Freitag schon am Sonntag die nächste große Herausforderung an. Die Mittelhessen müssen um 16.30 Uhr beim deutschen Rekordmeister THW Kiel in der Wunderino Arena ran.

„Wir sind in der 1. Liga, treffen auf die besten Spieler der Welt. Wir haben zuletzt gegen die Rhein-Neckar Löwen, gegen Paris und den SC Magdeburg gespielt und jetzt gegen Kiel. Das ist doch geil! Es gibt doch nichts Schöneres als sich mit solchen Mannschaften zu messen“, so der 51-Jährige, der anfügt, dass es „kaum einen größeren Ruhm gibt, als etwas in Kiel zu holen.“

Bei HSG alle Mann an Bord

Carstens, dem am Sonntag alle Kaderspieler zur Verfügung stehen werden, weiß natürlich, dass sein Team alles andere als der Favorit ist und worauf es ankommt, wenn man bei den Zebras an der Ostsee bestehen möchte. „Wir müssen das Kieler Tempospiel unterbinden, allen voran die gefährliche 3. Welle. Schaffen wir das, bekommen wir gute Chancen über unsere Positionsabwehr selbst Konter laufen zu können. Das ist auswärts immer der Schlüssel, um überhaupt ein ausgeglichenes Spiel herstellen und in die Nähe von Punkte kommen zu können.“ 

Magdeburg ist abgehakt

Auf Magdeburg zurückblicken mag Carstens nicht. „Nur soviel, die Spieler waren danach sehr selbstkritisch. Die Bereitschaft, Kritik anders als vorher zu akzeptieren, ist gestiegen. Manchmal hilft da ein solcher Tritt in den Allerwertesten, wie wir ihn gegen Magdeburg bekommen haben. Ob´s gewirkt hat, werden wir am Wochenende sehen.“ 

Frank Piroth

Redaktion
Frank Piroth

Auch interessant
Auch interessant

Das Torhüter-Trio für die kommende Saison steht nun beim Handball-Bundesligisten…

In der Handball Bundesliga darf sich die HSG Wetzlar über einen beeindruckenden…

Nach drei Heimniederlagen in Folge peilt Handball-Bundesligist HSG Wetzlar am…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop