Nachrichten > Sport, Mittelhessen, Nordhessen >

Melsungen gewinnt erneut - Wetzlar verliert trotz Führung gegen Lemgo

Melsungen erneut erfolgreich - HSG Wetzlar verliert trotz langer Führung

Spielszene aus dem Duell HSG Wetzlar gegen TBV Lemgo

Wetzlar zeigte im Angriff eine deutlich bessere Leistung als in den letzten Spielen. In der Schlussphase verspielte die HSG gegen Lemgo jedoch den möglichen Sieg.

In der Handball-Bundesliga wartet die HSG Wetzlar weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis in dieser Saison. In der heimischen Buderus-Arena verlieren die Mittelhessen vor 2307 Zuschauern mit 24:27 (13:9) gegen den TBV Lemgo/Lippe.

Von Beginn hatte Wetzlar das Geschehen im Griff, lag nach zehn gespielten Minuten mit drei Toren Vorsprung in Führung. Offensiv lief es deutlich besser als noch zuletzt in Kiel. Dazu zeigte Torhüter Till Klimpke, dass es heute sein Abend werden könnte. Nach der ersten Halbzeit hatte der Kapitän der Grün/Weissen acht Paraden auf dem Konto, was eine Quote von über 52% gehaltener Bälle entsprach.

Kompletter Bruch im Spiel

Mitte der zweiten Halbzeit lagen die Mittelhessen komfortabel mit fünf Toren in Führung. Aus dem Nichts riss bei der HSG der Faden, Lemgo traf mit sieben Toren in Folge und drehte das Spiel. Von diesem Rückschlag konnten sich die Wetzlarer nicht mehr erholen und musst am Ende als Verlierer vom Platz gehen. HSG-Trainer Frank Carstens  war somit nicht zufrieden mit der Schlussphase seines Teams: "Es ist dann richtig Scheiße gelaufen, damit müssen wir jetzt leben."

Fredriksen verlässt HSG am Saisonende

Wie der Bundesligist am Freitagmorgen bekanntgab, wird Spielmacher Magnus Fredriksen seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern und die Wetzlarer am Saisonende verlassen. Der 26-Jährige war im Sommer 2020 vom norwegischen Spitzenklub Elverum Handball an die Lahn gewechselt. „Magnus hat uns mit Blick auf den Kalender frühzeitig über seine Absicht informiert, nach dem Saisonende eine neue Herausforderung anzugehen. Das müssen wir so akzeptieren“, so Jasmin Camdzic, Sportlicher Leiter der HSG Wetzlar. „Diese Saison wird die letzte für mich bei der HSG Wetzlar, für die ich seit mehr als drei Jahren gerne Handball spiele. Ich werde hier alles vermissen – den Klub, die Fans und alle meine Teamkollegen, aber es ist Zeit für mich, ein neues Abenteuer zu wagen", sagte Fredriksen.

 

HSG Trainer Frank Carstens zu FFH:

"In der zweiten Halbzeit gab es einen Leistungsabfall"

© HIT RADIO FFH

MT Melsungen mit perfektem Saisonstart

Die MT Melsungen durfte sich dagegen über einen weiteren Sieg freuen. Die Nordhessen hatten den HSV Hamburg zu Gast und siegten deutlich mit 33:26. Bereits zur Halbzeit hatte sich das Team von Trainer Parrondo eine komfortable 19:9-Führung herausgespielt. Melsungen holt sich damit aus den ersten drei Begegnungen der neuen Spielzeit drei Siege.

Frank Piroth

Redaktion
Frank Piroth

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop