Nachrichten > Sport, Mittelhessen >

Aufwärtstrend der HSG Wetzlar gestoppt - Pleite gegen Bergischen HC

28:32 Niederlage im Kellerduell - HSG Wetzlar verliert Heimspiel gegen BHC

© Oliver Vogler

Die HSG Wetzlar hat in der Handball-Bundesliga den nächsten Nackenschlag eingesteckt. Gegen den Bergischen HC unterlag die Mannschaft von Trainer Frank Carstens mit 28:32 (16:16). Damit haben die Grün-Weißen die Chance vertan, sich mit einem Sieg aus dem Tabellenkeller zu befreien.

Zur Halbzeitpause waren die Mittelhessen mit dem 16:16 noch gut bedient. Der Start der zweiten Halbzeit glich dem der ersten. Wetzlar hatte Startschwierigkeiten und warf den eigewechselten Peter Johannesson im Kasten des BHC warm. Die Gäste punkteten weiterhin mit schnellem Rückzugsverhalten und gestatteten es der HSG kaum zu einfachen Toren zu kommen. Die Defensive agierte giftig und trieb die HSG mehrfach ins Zeitspiel und zu technischen Fehlern. Es wurden Erinnerungen an den Linden-Cup wach, bei dem der BHC die HSG-Abwehr phasenweise schwindelig gespielt hatte. Zudem durften die Gäste aus allen Lagen werfen und so hatten es die Wetzlarer Keeper schwer, sich auszuzeichnen.

Rückschlag im Abstiegskampf

Wetzlar agierte insgesamt zu schwerfällig und mit zu wenig Zug zum Tor. In den letzten Minuten kamen einige strittige Schiedsrichterentscheidungen mit dazu, die Wetzlar endgültig auf die Verliererstraße brachten. Da half auch nicht mehr das 28:29 von Meyer in der 58. Minute, das die Halle ein letztes Mal erbeben ließ. Carstens setzte alles auf eine Karte und machte die Deckung auf. Diese Chance nutzte der BHC und erhöhte in den letzten Minuten auf 32:28.

HSG Rückraumspieler Hendrik Wagner

"Hatten in der Abwehr überhaupt keinen Zugriff."

© HIT RADIO FFH
Frank Piroth

Redaktion
Frank Piroth

Auch interessant
Auch interessant

Überraschungserfolg für die HSG Wetzlar beim Derby gegen Melsungen: Die…

Starke Leistung, aber am Ende keine Punkte für die HSG Wetzlar: In der…

Die HSG Wetzlar hat am Sonntag einen sehr schweres Spiel vor der Brust.  Die…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop