Nachrichten > Sport, Mittelhessen >

Handball: Wetzlar will endlich wieder zuhause punkten

Wetzlar vor 2 HBL-Heimspielen - HSG will endlich wieder zuhause punkten

© dpa

Auch vor heimischer Kulisse möchten die Mittelhessen der HSG Wetzlar nach über einem Monat endlich wieder einen Sieg feiern.

Nach dem 30:27-Auswärtssieg beim Kellerkind HBW Balingen-Weilstetten ist die HSG Wetzlar in Aufbruchsstimmung. Nach über einem Monat ohne Heimsieg wollen die Mittelhessen nun auch zuhause wieder punkten. 

Mit gleich zwei Heimspielen gegen den HC Erlangen (26.10., 19 Uhr) und den TVB Stuttgart (29.10., 16:30 Uhr) hat die Mannschaft von Trainer Frank Carstens an diesem Doppelspieltag die Chance, den Puffer zum Tabellenkeller weiter zu vergrößern.

HSG will Schwung aus Auswärtssieg mitnehmen

Gegen den direkten Tabellennachbaren vom HC Erlangen wollen die Mittelhessen mit ihrem Heimpublikum - es werden ca. 3000 Zuschauer in Wetzlar erwartet - endlich auch wieder einen Sieg in eigener Halle feiern. Nach dem wichtigen Auswärtssieg in Balingen gilt es jetzt, die zuletzt guten Spielzüge zu verstetigen. So erzielte die HSG im letzten Auswärtsspiel in Halbzeit eins nur 10 Tore, während es in der zweiten Spielhälfte schon derer 20 waren.

Carstens: "Gemeinsames positives Erlebnis mit den Zuschauern"

HSG-Trainer Frank Carstens wünscht sich am FFH-Mikrofon neben guten Leistungen auch endlich wieder Punkte zuhause.

© HIT RADIO FFH

Wetzlar will gegen Erlangen vor allem über die Außen kommen

Für das Gastspiel der Erlangener in Wetzlar erwartet Trainer Frank Carstens eine enge Partie. Die Mittelfranken würden sich durch eine sichere zentrale Verteidigung auszeichnen, so der Wetzlarer Trainer im Pressegespräch. Besonders für den zuletzt starken HSG-Kreisläufer Rasmus Meyer Ejlersen, der den Ausfall des weiter verletzt ausfallenden Vladimir Vranjes gut kompensiert, stellt diese also eine große Herausforderung dar. Stattdessen setzt Carstens für das Spiel gegen Erlangen auch auf ein verstärktes Spiel über die Außen.

HSG-Trainer Carstens über Stellschrauben im eigenen Team

Frank Carstens betont, dass ihm die Schritte der eigenen Verbesserung sowohl in Offensive als auch Defensive noch nicht schnell genug gehen.

Frank Carstens über die Strategien gegen den HC Erlangen

Der HSG-Trainer erläutert am FFH-Mikro die Stärken der Gegner aus Mittelfranken und wie man diese aus Wetzlarer Sicht bekämpfen möchte.

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

In der Handball Bundesliga darf sich die HSG Wetzlar über einen beeindruckenden…

Nach drei Heimniederlagen in Folge peilt Handball-Bundesligist HSG Wetzlar am…

Starke Leistung, aber am Ende keine Punkte: Die Bundesliga-Handballer der HSG…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop