Nachrichten > Sport, Mittelhessen >

Nach Heimpleite gegen Erlangen: HSG Wetzlar empfängt TVB Stuttgart

Nach Heimpleite gegen Erlangen - HSG Wetzlar empfängt TVB Stuttgart

© HIT RADIO FFH

Die HSG-Verantwortlichen haben ein gewisses Verständnis für die in diesen Tagen nicht komplett gefüllte Buderus Arena: "Zuerst müssen wir liefern", meint HSG-Geschäftsführer Björn Seipp.

Krisenaufarbeitung nach herber Heim-Niederlage bei der HSG Wetzlar. Nach dem schwachen Auftritt gegen den HC Erlangen zuhause (26:31) empfangen die Mittelhessen bereits den nächsten Gegner im Abstiegskampf der Handball-Bundesliga. Am Sonntag um 16:30 Uhr geht es im Kellerduell gegen den TVB Stuttgart.

Die Stimmung bei den Verantwortlichen der HSG Wetzlar nach dem erneuten Heimdebakel ist geknickt. Allgemeines Leistungsunvermögen in seiner Mannschaft sieht HSG-Trainer Frank Carstens allerdings nicht: "Wenn wir nicht bundesligatauglich wären, würden wir nicht auswärts beim THW Kiel gewinnen (wie Anfang Oktober im Pokal, Anm. d. Red.)".

HSG auswärts stärker als zuhause

Besonders auswärts konnten die Mittelhessen zuletzt punkten - nun hofft die HSG darauf, "zuhause wieder Spaß am Spiel zu finden", so Carstens im Pressegespräch. Als besondere Schwäche gegen Erlangen machten die Verantwortlichen die Menge an ungezwungenen Fehler aus. Viele Ballgewinne konnten nicht in Tore umgemünzt werden. Auch das Spiel über den Kreis kam erst in Hälfte 2 ins Rollen, so der HSG-Trainer am Freitag.

Anderes Auftreten gegen Stuttgart gefordert

Der Wetzlarer Sportdirektor Jasmin Camdzic stellte vor dem nächsten Heimspiel gegen Stuttgart klar: "es geht nur mit Kampf - zuletzt habe ich Wenige gesehen, die 60 Minuten wach waren." Die Mannschaft der HSG muss sich also anders präsentieren, um im nächsten Spiel wichtige Punkte im Abstiegskampf einzusammeln. Personell steht dabei hinter der Rückkehr von Vladimir Vranjes noch ein Fragezeichen, bestätigte Trainer Carstens im FFH-Gespräch.

Carstens: "Wieder zu unserer Leistung finden"

Der HSG-Coach möchte gegen die Stuttgarter zuhause ein anderes Spiel sehen als bei der 26:31-Niederlage gegen Erlangen.

© HIT RADIO FFH

Kellerduell zuhause gegen Stuttgart

Gegen den TVB Stuttgart erwartet der Wetzlarer Trainer zudem ein gänzlich anderes Spiel als gegen die Mittelfranken vom HC Erlangen. Das Stuttgarter Team um DHB-Torwart-Rückkehrer Silvio Heinevetter habe seine Stärken vor allem im eigenen Angriffsspiel. Zudem muss sich die Defensive der Mittelhessen auf den Nationalspieler Kai Häfner einstellen. Aus Wetzlarer Sicht bleibt zu hoffen, dass die HSG ein anderes Gesicht zeigt als gegen Erlangen und so die Pfiffe von den Rängen in Euphorie ummünzen kann. In der Buderus Arena wird mit einer mäßigen Besucherzahl von 2.800 gerechnet.

Carstens: "Wollen Feste feiern"

Der Wetzlarer Trainer blickt trotz der Heimniederlagen der vergangenen Wochen optimistisch in die Zukunft.

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

In der Handball Bundesliga darf sich die HSG Wetzlar über einen beeindruckenden…

Nach drei Heimniederlagen in Folge peilt Handball-Bundesligist HSG Wetzlar am…

Starke Leistung, aber am Ende keine Punkte: Die Bundesliga-Handballer der HSG…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop