Nachrichten > Sport, Rhein-Main >

DEL: Löwen Frankfurt nach Deutschland-Cup-Pause "mehr als im Soll"

Nach Deutschland-Cup-Pause - DEL: Löwen Frankfurt "mehr als im Soll"

© dpa

Nach der Länderspielpause steigen die Löwen Frankfurt am Wochenende wieder in die DEL ein.

Für das DEL-Team der Löwen Frankfurt ist die Länderspielpause vorbei. Am Wochenende geht es für den Tabellen-9. der Eishockey-Bundesliga zuhause gegen die beiden Spitzenteams aus Straubing (Freitag, 19:30 Uhr) und dann auswärts gegen Bremerhaven (Sonntag, 14 Uhr / beide Magenta Sport).

Nach dem Deutschland Cup der Nationalmannschaft in der vergangenen Woche zog nun Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier ein Saison-Zwischenfazit und blickte voraus auf die bevorstehenden Aufgaben.

Löwen-Saison hat bisher "ziemlich gut geklappt"

Sportdirektor Fritzmeier möchte das Wort "zufrieden" zwar nicht in den Mund nehmen, aber für sein Empfinden ist die Löwen-Saison bisher "mehr als im Soll", wie er im Pressegespräch bekanntgab. "Bis jetzt hat's ziemlich gut geklappt", resümierte Fritzmeier vor allem in Bezug auf die Offensivleistung. Hinzu kommt nun auch noch die Neuverpflichtung des Stürmers Julian Napravnik, der in der Länderspielpause aus der amerikanischen AHL geholt wurde. Im defensiven Bereich hofft man unterdessen auf weniger Gegentore in den kommenden Partien.

Fritzmeier: "Wir sind mehr als im Soll."

Der Löwen-Sportdirektor zieht nach der Länderspielpause ein Zwischenfazit zur DEL-Saison der Frankfurter.

© HIT RADIO FFH

Duelle gegen Top-Teams am Wochenende

Am Wochenende empfangen die Löwen mit den Straubing Tigers ein Top-Team der Liga, gegen die man auswärts bereits eine gute Partie zeigen, sich aber nicht mit einem Sieg belohnen konnte. Im 1000. Heimspiel der Löwen-Historie seit 1991 hofft man vor über 6000 Zuschauern in der Eissporthalle auf ein weiteres Erfolgserlebnis. Auch danach müssen die Frankfurter konzentriert bleiben: bereits am Sonntag steht mit der Auswärtsfahrt zu den Penguins Bremerhaven die nächste schwere Aufgabe an, wenn man einen Blick auf die DEL-Tabelle wirft.

Fritzmeier: "Man muss wirklich den Hut ziehen."

Franz-David Fritzmeier ist bewusst, gegen welche Top-Teams der ersten Saisonphase es für die Löwen als nächstes geht.

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

Die Löwen Frankfurt haben nach der Verpflichtung von Jussi Olkinuora zwei…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop