Nachrichten > Sport, Rhein-Main >

Eintracht vor Stuttgart-Spiel: Koch fällt aus, Rode erst 2024 fit?

Eintracht vor Stuttgart-Spiel - Koch fällt aus, Rode erst 2024 fit?

© dpa

Fehlt ebenso wie Kapitän Sebastian Rode beim Topspiel gegen Stuttgart: Eintracht-Abwehrchef Robin Koch

Eintracht Frankfurt muss im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart erneut auf Abwehrchef Robin Koch verzichten.

Der 27-Jährige laboriert weiter an einer Wadenverletzung und fehlt den Hessen im Duell mit dem Tabellendritten der Fußball-Bundesliga am Samstag (18.30 Uhr/Sky).

Koch spielt Samstag definitiv nicht

"Robin wird definitiv nicht spielen. Wir müssen uns ein Stück weit gedulden", sagte Eintracht-Trainer Dino Toppmöller am Donnerstag. Er gehe aber davon aus, dass der Nationalspieler noch in der Hinrunde auf den Platz zurückkehren werde.

Rode bis Jahresende fraglich

Nicht so günstig sind die Prognosen bei Kapitän Sebastian Rode, der ebenfalls an der Wade verletzt ist und in dieser Saison erst zu drei Kurzeinsätzen kam. Seinen letzten Einsatz hatte der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler vor zwei Monaten. "Bei Seppl sind wir pessimistischer. Je länger du raus bist, umso länger brauchst du, wieder in den Rhythmus zu kommen", sagte Toppmöller, der am Donnerstag seinen 43. Geburtstag feierte.

Toppmöller: "Gehen nicht von 0:0 aus."

Für die Partie gegen den VfB Stuttgart stellte der Eintracht-Coach auf FFH-Nachfrage klar, dass man kein torarmes Spiel erwartet.

© HIT RADIO FFH

Toppmöller erwartet offensives Spiel gegen Stuttgart

Gegen das Überraschungsteam des VfB erwartet Eintracht-Trainer Toppmöller ein intensives Spiel, in dem zwei starke Offensiven aufeinandertreffen. Vor allem die Stürmer Guirassy und Undav sind gefährliche Offensivwaffen der Schwaben - Trainer Sebastian Hoeneß deutete hier sogar eine mögliche Doppelspitze für das Frankfurt-Spiel an. Toppmöller betonte hingegen, man freue sich auf das Topspiel und habe das Ziel, den Tabellenabstand zu den Stuttgartern (aktuell 6 Punkte) zu verkürzen.

Eintracht-Vorfreude auf intensiven Jahresendspurt

Mit der Partie gegen den VfB Stuttgart beginnt für die Eintracht nach der Länderspielpause ein wahrer Marathon an Pflichtspielen: bis zum 20. Dezember warten in dreieinhalb Wochen acht Partien auf das Team von Dino Toppmöller. Dieser freute sich auf der Pressekonferenz aber vor allem auf das erste Heimspiel seit vier Wochen und die kommenden Herausforderungen in Bundesliga, DFB-Pokal und Europa Conference League.

Toppmöller: "Wir wollen uns nicht beschweren."

Auf FFH-Nachfrage betonte der Trainer der Eintracht, dass man sich auf die vielen bevorstehenden Herausforderungen bis Jahresende freue.

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

Das wird ein rasantes Saisonfinale für alle Fans von Eintracht Frankfurt. Denn…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop