Nachrichten > Sport, Mittelhessen >

Handball: HSG Wetzlar mit Neuzugang vor Spiel gegen Füchse Berlin

Handball: Neuzugang bei HSG - Wetzlar empfängt Top-Team Füchse Berlin

© HSG Wetzlar (Andreas Joneck)

Der Däne Mathias Pedersen trägt ab sofort das Trikot der HSG Wetzlar und soll möglichst schon am Freitag gegen die Füchse Berlin dabei sein.

Nach der 21:26-Niederlage gegen die Rhein-Neckar Löwen wartet auf Handball-Bundesligist HSG Wetzlar am Freitagabend (01.12.) mit dem Tabellenzweiten Füchse Berlin (19 Uhr/Dyn) eine weitere schwere Aufgabe. Die HSG hat auf der Rückraumposition personell nachgelegt - der Däne Mathias Pedersen wurde verpflichtet und soll schon am Freitag auflaufen.

Zwar konnten die Mittelhessen in den letzten beiden Heimpartien mit drei Punkten ihre Bilanz aufbessern, doch mit den Füchsen reist eine Mannschaft an die Lahn, die erst ein einziges Saisonspiel verloren hat. Herausragender Spieler bei den Berlinern ist der Däne Mathias Gidsel. Außerdem ist Routinier Hans Lindberg mit seinen 42 Jahren noch immer einer der besten Außenspieler der Liga. 

Ohne Druck gegen Berlin um Superstar Gidsel

"Voller Vorfreude und ohne Druck" wolle man das Berlin-Spiel angehen, so Wetzlars Geschäftsführer Björn Seipp. Er meint: "Berlin ist sicherlich zurzeit eine der schwersten Herausforderungen, die man im europäischen Handball bekommen kann. Sie sind eine Tempo-Maschine und haben mit Mathias Gidsel sicherlich den überragenden Spieler der aktuellen Zeit in ihren Reihen."

Rund 3.500 Fans erwartet

"Ich glaube, es ist einfach toll, gegen so eine Mannschaft spielen zu dürfen. Die Arena wird gut gefüllt sein. Wir erwarten wieder um die 3.500 Zuschauer, die dann wieder für eine richtig tolle Stimmung sorgen werden. Also letztlich ist es ein Handballfest, was da auf uns alle zukommt", so Björn Seipp. "Am Ende des Tages hat das Gummersbach-Heimspiel zuletzt gezeigt, dass man in Wetzlar mittlerweile auch wieder Heimspiele gewinnen kann und darüber freuen wir uns", sagt er.

Neuzugang für den Rückraum: Mathias Pedersen

Nach dem Abgang von Rückraumspieler Filip Kuzmanovski haben die Mittelhessen in Schweden Ersatz gefunden und Mathias Mark Pedersen verpflichtet. Der 26-jährige Däne hat einen Vertrag bis Saisonende unterzeichnet und soll Magnus Fredriksen auf der Spielmacher-Position unterstützen. Pedersen kommt vom zweimaligen schwedischen Meister Alingsås AK nach Wetzlar. Der körperlich robuste Spielmacher hat in den vergangenen beiden Spielzeiten vor allem durch seine Torgefahr überzeugt. Gegen die Füchse könnte Pedersen schon sein Debüt für die Mittelhessen geben.

Seipp: "Wird ein Handball-Fest"

"Berlin ist eine der schwersten Herausforderungen, die man zurzeit im europäischen Handball bekommen kann", so HSG-Geschäftsführer Björn Seipp.

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

Die beiden hessischen Handball-Bundesligisten haben ihre Saison mit einem…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop