Nachrichten > Sport, Top-Meldungen, Südhessen >

Darmstadt 98 verliert gegen Tabellenschlusslicht Köln mit 0:1

Rückschlag im Abstiegskampf - Darmstadt verliert gegen Köln mit 0:1

© dpa

Kölns Torschütze Davie Selke (3.v.l.) jubelt über das Tor zum 0:1. Die Darmstäder Spieler stehen geknickt daneben.

Fußball-Bundesligist Darmstadt 98 hat es verpasst, sich im Tabellenkeller die so wichtigen Punkte zu sichern. Die Lilien verlieren ihr Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht 1. FC Köln mit 0:1.

Beim Duell im Tabellenkeller musste Darmstadts Coach Torsten Lieberknecht in der Abwehr umstellen. Zimmermann fiel wegen seiner Risswunde am Sprunggelenk, die er sich beim 1:1 gegen Freiburg zugezogen hatte, weiterhin aus. Dafür standen Klarer nach seiner Gelbsperre und der zuletzt verletzte Stammtorhüter Schuhen wieder in der Startelf. Außerdem begann Gjasula anstelle von Bader, der aufgrund von Hüftproblemen pausieren musste.

Wenige Tormöglichkeiten auf beiden Seiten

Nachdem zunächst die Gäste in den ersten Minuten das Spiel unter Kontrolle hatten, versuchte sich Skarke in der 11. Minute mit einem ersten Torschuss aus gut 20 Metern. Der Schuss ging aber doch deutlich über das Kölner Tor. Auch Köln verzeichnete in der Anfangsphase eine Halbchance, trotzdem waren in den ersten 20 Minuten beide Mannschaften noch ohne wirklich zwingende Möglichkeiten.

Mehlem muss verletzt vom Platz

In der 22. Minute folgte dann der Schock für die Hausherren: Nach einem Foul von Kölns Kapitän Kainz an Marvin Mehlem, musste dieser verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Mit Schmerzen am Knöchel humpelte der Darmstädter, der bisher eine starke Sasion gespielt hat, unter Sprechchören vom Platz.

Klarer: "Am Ende stehen 0 Punkte."

Darmstadts-Abwehrspieler Christoph Klarer spricht nach dem Spiel mit FFH-Reporter Michael Maxen.

Holland: "So ein Spiel tut weh."

Darmstadts Kapitän Fabian Holland sprach nach dem Spiel am FFH-Mikro, über eine Niederlage, die wehtut.

© HIT RADIO FFH

Köln geht nach der Pause in Führung

Insgesamt waren die Kölner in den ersten 45 Minuten etwas präsenter und verzeichneten auch mehr Ballbesitz, vor dem Tor zeigten aber beide Mannschaften zu wenig. So ging die Partie - außer einem Versuch per Fernschuss von Fabian Holland - ohne weitere besondere Vorkomnisse in die Pause. Nach dem Seitenwechsel findet Darmstadt besser zurück in die Partie. In der bislang stärksten Phase der Hausherren, erwischte Köln das Team von Torsten Lieberkbnecht aber eiskalt: Honsak verlängerte eine Waldschmidt am ersten Pfosten in die Mitte, wo Selke fünf Meter vor dem Tor die Kugel über die Linie grätschte.

Zweites Kölner Tor zählt nicht

Nur sechs Minuten später erhöhte Waldschmidt selbst vermeintlich auf 2:0, allerdings schaltete sich der Videoschiedsrichter ein. Großes Aufatmen bei den Lilien: Wegen einer Abseitsstelung blieb es beim 0:1. Nur kurz danach sah Lieberknecht an der Seitenlinie die gelbe Karte, nachdem er sich lautstark beschwert hatte. In der 70. Minute sah zunächst alles danach aus, dass die Lilien einen Handelfmeter bekommen, doch nach Überprüfung durch den VAR nahm der Unparteiische auf dem Platz seine Entscheidung zurück. So blieb es bei der knappen Niederlage gegen das Tabellenschlusslicht, nachdem Lilien-Keeper Marcel Schuhen sein Team in der Nachspielzeit noch vor einem weiteren Gegentor bewahrt hatte.

Lieberknecht: "Das ist enttäuschend."

Darmstadt-Trainer Torsten Lieberknecht spricht nach dem Spiel über die enttäuschende Niederlage.

© HIT RADIO FFH
Inhalt wird geladen
Sina Schindler

Redaktion
Sina Schindler

Auch interessant
Auch interessant

Kurz vor dem Trainingsauftakt sichert sich der SV Darmstadt 98 die Dienste von…

Der SV Darmstadt 98 hat einen weiteren Neuzugang zu verzeichnen: Kai Klefisch…

Der Darmstadt 98 präsentiert hat nach dem Bundesliga-Abstieg den vierten…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop