Nachrichten > Sport, Top-Meldungen, Rhein-Main >

0:2-Niederlage in Saarbrücken: Pokalschreck wirft Eintracht raus

Pokal-Aus gegen Drittligisten - Eintracht verliert 0:2 in Saarbrücken

Saarbrückens Kai Brünker jubelt mit Mannschaftskollegen über das später aberkannte Tor zum 1:0. Saarbrücken machte im weiteren Spielverlauf aber noch zwei Tore.
© dpa

Saarbrückens Kai Brünker (M) jubelt mit Mannschaftskollegen über das später aberkannte Tor zum 1:0. Saarbrücken machte im weiteren Spielverlauf aber noch zwei Tore.

Blamage im DFB-Pokal für Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt! Die Hessen verlieren beim Drittligisten Saarbrücken mit 0:2 und fliegen damit im Achtelfinale aus dem Wettbewerb.

Wie angekündigt, setzte Trainer Dino Toppmöller in der Startelf wieder auf Mario Götze. Auch Chaibi und und Nkounkou durften im Vergleich zur 1:2-Niederlage gegen Augsburg am vergangenen Sonntag wieder von Anfang an ran. Und auch Makoto Hasebe feierte sein Startelf-Comeback. Für die vier nahmen Larsson, Buta, Aaronson und Knauff zunächst auf der Bank Platz. 

Erster Schock nach 20 Minuten

Die Eintracht ging eigentlich als klarer Favorit in die Partie. Ein Debakel, wie es Bayern München in der 2. Runde gegen den Drittligisten erlebt hatte, sollte unbedingt vermieden werden. Trotzdem zeigten sich die Saarbrücker schon von Beginn an ambitioniert und ehrgeizig. Das sollte sich auch lohnen, denn Saarbrücken erwischte die Eintracht in der 20. Minute eiskalt. In einer Druckphase der Gastgeber setzte sich Kai Brünker nach einer Ecke von Rabihic gegen Kevin Trapp durch und köpfte den Ball ins Tor. Nach Überprüfung durch den Videoschiedsrichter wurde das Tor aber aberkannt, denn Koch war zuvor im Strafraum gefoult worden. Aufatmen im Team von Eintracht Frankfurt!

0:0 zur Halbzeit

Aber Saarbrücken ließ sich davon nicht unterkriegen und kämpfte munter weiter, die Eintracht wartete nach einer halben Stunde weiterhin auf den ersten gefährlichen Abschluss. Im Gegenzug hatte Saarbrücken noch zwei weitere Chancen, die unter anderem Götze klären konnte. So ging es mit dem 0:0-Pausenstand in die Kabinen.

Krösche: "Wir haben verdient verloren."

Eintracht-Sportvorstand Markus Krösche spricht nach dem Spiel mit FFH-Reporterin Sonja Pahl.

© HIT RADIO FFH

Wieder trifft Kai Brünker

Nach dem Wechsel schien Frankfurt die Partie besser in den Griff zu bekommen. Dem eingewechselten Aurelio Buta bot sich die bisher beste Chance des Spiels, sein Schuss aus kurzer Distanz landete jedoch nur an der Latte.Wenig später schlug Saarbrücken eiskalt zu. Torwart Schreiber beförderte den Ball mit einem weiten Schlag in den Frankfurter Strafraum, wo Brünker nach einer Kopfball-Ablage seines Sturmpartners Amine Naifi im Fallen vollendete. Trapp war gegen den platzierten Flachschuss machtlos. Als Kerber zum 2:0 traf, war die nächste Pokal-Sensation perfekt.

Platzverweis und Koch verletzt raus

Und für die Eintracht kam es sogar noch schlimmer: Nach nur sechs Minuten auf dem Platz sah der Youngstar Futkeu die rote Karte nach einer Tätlichkeit. Fernab des Balles trat Gaus von hinten um. Und auch Abwehrchef Robin Koch musste kurz vor Schluss noch verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Für die Eintracht ist es jetzt die vierte Niederlage in Folge und am kommenden Samstag wartet mit Rekordmeister Bayern München die nächste harte Aufgabe auf die Hessen.

Leverkusen weiter

Bundesligist Bayer Leverkusen hat es unterdessen besser gemacht. Die Werkself gewinnt souberän mit 3:1 gegen den Zweitligisten Paderborn und erfüllt damit sportlich die Plficht. Eine verletzungsbedingte Auswechslung von Florian Wirtz trübte aber die Stimmung.

Hardung: "War erschreckend!"

Eintracht-Sportdirektor Timmo Hardung spricht mit FFH-Reporterin Sonja Pahl über das Pokal-Aus.

Toppmöller: "Uns fehlt die Frische."

Eintracht-Trainer Dino Toppmöller spricht mit FFH-Reporterin Sonja Pahl über die enttäuschende Niederlage.

© HIT RADIO FFH
Inhalt wird geladen
nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop