Nachrichten > Sport, Südhessen >

Sportdirektor bis 2027: Darmstadt 98 stellt Paul Fernie vor

Sportdirektor bis 2027 - Darmstadt 98 hat Paul Fernie vorgestellt

Der SV Darmstadt 98 hat seinen neuen Sportdirektor Paul Fernie offiziell vorgestellt. Fernie hat in Darmstadt einen Vertrag für drei Jahre unterschrieben. 

Für mindestens drei Jahre bis zum 30. Juni 2027 hat der SV Darmstadt 98 Paul Fernie als neuen Sportdirektor verpflichtet. Die Laufzeit des Vertrages für den "Wunschkandidaten" gab Clubpräsident Rüdiger Fritsch bei Fernies Vorstellung am Dienstag im Stadion am Böllenfalltor bekannt.

Der Schwerpunkt der Arbeit liegt vorerst auf der Zusammenstellung eines neuen Kaders.

Schwerpunkt der Arbeit des Engländers wird erst mal sein, einen Kader für die nächste Saison zusammenzustellen, in der das abgeschlagene Tabellen-Schlusslicht der Fußball-Bundesliga aller Voraussicht nach eine Klasse tiefer spielen wird.Im Kader laufen elf Verträge aus, sechs weitere Spieler sind ausgeliehen. Zudem fällt Kapitän Fabian Holland aufgrund eines Kreuzbandrisses monatelang aus.

 

Fernie:"Ich freue mich darauf, frisches Blut ins Team zu bringen."

Der neue Sportdirektor von Darmstadt 98, Paul Fernie, über die vielen auslaufenden Spielerverträge und seine ersten Aufgaben.

© HIT RADIO FFH

Fernie kommt von Zweitligist Wehen Wiesbaden 

Der 36-jährige Fernie kam vom Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden und ist bei den Südhessen der Nachfolger von Carsten Wehlmann, der seinen Kontrakt bei den Lilien im Dezember gekündigt hatte. Lilien Präsident Rüdiger Fritsch ist ein Fan davon, dass ein neuer Sportdirektor bei den Lilien von einem etwas "kleineren" Verein kommt und sich bildlich "von unten nach oben" hocharbeiten will. Der Präsident hat den neuen Sportdirektor als sehr teamfähig beschrieben. Das sei in Darmstadt auch sehr wichtig, denn bei den 98ern gäbe es keine One-Man-Show. Das würde nicht zum Verein passen. 

Fernie:"Habe mich über den Anruf aus Darmstadt gefreut."

Liliens neuer Sportdirektor Paul Fernie auf die Frage von FFH-Reporter Christian Belz, was ihm beim ersten Anruf der Darmstädter durch den Kopf ging.

Fritsch:"Bei Darmstadt 98 gibt es keine One-Man-Show!"

Lilien-Präsident Rüdiger Fritsch betont die Wichtigkeit eines Teamplayers bei Darmstadt 98. Den sieht er im neuen Sportdirektor Paul Fernie.

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

Debakel für Darmstadt 98 im vorerst letzten Bundesliga-Heimspiel: Nach dem…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop