Nachrichten > Sport, Rhein-Main >

Ex-Weltmeister gewürdigt: Gedenkfeier für Bernd Hölzenbein

Würdiger Abschied in Frankfurt - Gedenkfeier für Bernd Hölzenbein

Der Deutsche Fußball-Bund und die Eintracht haben in einer Gedenkstunde mit Freunden und Weggefährten im Frankfurter Stadion Bernd Hölzenbein geehrt. Unter anderem würdigte DFB-Präsident Bernd Neuendorf den Weltmeister von 1974, der am 15. April im Alter von 78 Jahren gestorben war.

"Bernd Hölzenbein verkörperte als Spieler Genialität und Torgefahr", sagte der Spitzenfunktionär. "Er war einer unserer größten Fußballspieler. Seine Größe offenbarte sich aber nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz. Er stellte sich nicht über andere." Neuendorf erinnerte auch an die in diesem Jahr ebenfalls gestorbenen Ex-Weltmeister Franz Beckenbauer und Andreas Brehme: "Sie alle werden ewig unsere Idole bleiben, der Glanz wird nie verblassen."

Würdige Gedenkfeier für Weltmeister Bernd Hölzenbein

Hölzenbein trug von 1967 bis 1981 in 420 Erstliga-Spielen das Trikot der Eintracht, ist mit 160 Toren bis heute Bundesliga-Rekordschütze der Frankfurter und war später Manager des Clubs. Drei DFB-Pokalsiege 1975, 1976 und 1981 sowie der UEFA-Cup-Sieg 1980 gegen Borussia Mönchengladbach stehen in der Vita des Flügelstürmers. Berühmt wurde Hölzenbein vor allem durch den Elfmeter, den er im WM-Finale gegen die Niederlande herausholte und den Paul Breitner zum Ausgleich verwandelte.

Breitner und Hellmann erinnern an SGE-Legende Hölzenbein

Breitner gehörte auch zu den Rednern im Deutsche Bank Park. Der frühere Bayern-Spieler bezeichnete "Holz", wie er von allen genannt wurde, als einen "Großmeister des Rasenschachs". Eintracht-Vorstandssprecher Axel Hellmann betonte: "Bernd Hölzenbein hat diese Zeit entscheidend mitgeprägt." Mit dem bekannten Lied "Niemals geht man so ganz" von Trude Herr endete die einstündige Trauerfeier.

Auch interessant
Auch interessant

Die Verantwortlichen bei Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt haben eine…

Seine aktive Karriere ist beendet. Nun verabschiedet sich Makoto Hasebe. Zu…

Eintracht Frankfurt bestritt kurz vor dem Sommerurlaub das letzte Testspiel der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop