Nachrichten > Sport, Wiesbaden/Mainz >

0:1 gegen Kiel: Wehen Wiesbaden muss nach Niederlage weiter zittern

Weiter Zittern im Abstiegskampf - Wehen Wiesbaden verliert auch gegen Kiel

Dem SV Wehen Wiesbaden mit Robin Heußer (l.) gelingt im Abstiegskampf auch gegen Holstein Kiel kein Sieg.
© dpa

Dem SV Wehen Wiesbaden mit Robin Heußer (l.) gelingt im Abstiegskampf auch gegen Holstein Kiel kein Sieg.

Der Trainerwechsel bei Wehen Wiesbaden hat noch keine Wirkung gezeigt. Die Hessen verlieren in der 2. Bundesliga zu Hause gegen Holstein Kiel und müssen damit weiter um den Klassenerhalt zittern. Nach 90 Minuten heißt es gegen die Kieler 0:1.

Für den SV Wehen Wiesbaden wird die Lage im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga immer prekärer. Die Hessen verloren am Sonntag gegen den neuen Tabellenführer Holstein Kiel mit 0:1 (0:0) und bleiben mit 32 Punkten weiter auf dem Relegationsplatz.

Ausgeglichener Beginn

Timo Becker traf vor 10 112 Zuschauern in der 65. Minute zum Sieg für die Gäste. Die Wiesbadener, bei denen Nils Döring nach der Trennung von Cheftrainer Markus Kauczinski erstmals in der Verantwortung stand, hatten vor allem in der Anfangsphase gute Chancen. Nikolas Agrafiotis verpasste die Führung für die Hausherren jedoch knapp. Nach einer Viertelstunde wurden die Gäste aus Kiel stärker, strahlten über Distanzschüsse und bei einem Freistoß von Philipp Sander (24.) aber nur mäßig Torgefahr aus.

Wiesbaden mit Chancen zur Führung

Auf der Gegenseite musste anschließend erneut Holstein-Keeper Timon Weiner einen Schuss von Agrafiotis abwehren. Kurz vor der Halbzeit hatten die Wiesbadener dann die nächsten Möglichkeiten zur Führung: Erst scheiterte Ivan Prtajin am Kieler Torwart Weiner, dann zappelte der Ball nach einem Kopfball von Marcus Mathisen tatsächlich im Tor. Doch zum Ärger der Wiesbadener wurde der Treffer nach VAR-Eingriff zurückgenommen. Bei der vorangegangenen Ecke war der Ball mit vollem Umfang im Toraus gewesen.

Unglücklliches Gegentor in Hälfte zwei

Im zweiten Durchgang erhöhten die Norddeutschen den Druck aufs Gehäuse des SVWW. Nachdem Tom Rothe den Ball nach einer Stunde aus kurzer Distanz nur ans Außennetz bugsiert hatte, traf fünf Minuten später Becker nach einer Ecke per Kopf. Der kurz zuvor eingewechselte Wiesbadener Keanan Bennetts fälschte den Ball mit der Hüfte noch unglücklich ab. In der Schlussphase hatte Wiesbaden trotz aller Bemühungen dann keine Antwort mehr parat. Es blieb beim 0:1, womit das große zittern beim SVWW weitergeht.

Kiel steht kurz vor Aufstieg

Die Norddeutschen dagegen stehen mit dem Sieg dicht vor dem ersten Aufstieg ihrer Vereinsgeschichte in die Fußball-Bundesliga. Durch die Niederlage von St. Pauli eroberten die Kieler die Tabellenführung der 2. Liga und stehen schon mit einem Bein im Oberhaus.

Auch interessant
Auch interessant

Fußball-Zweitligist SV Wehen Wiesbaden und Torhüter Mohamed Amsif haben sich auf…

Am Dienstag entscheidet sich in der Relegation, wer in der kommenden Saison in…

Zuschauer, Schiedsrichter und Spieler werden geschlagen und bedroht! Zu solchen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop