Nachrichten > Sport >

DFB-Trainingslager in Blankenhain: Grammatikstunde mit Thomas Müller

Trainingslager in Blankenhain - DFB: Grammatikstunde mit Thomas Müller

Deutschlands Thomas Müller lacht bei der Pressekonferenz. 
© dpa

Deutschlands Thomas Müller lacht bei der Pressekonferenz. 

Thomas Müller fühlt sich noch wie ein Fan der Nationalmannschaft. Vor seinem wohl letzten großen Turnier hat ihn der Bundestrainer mit diversen Sonderaufgaben betraut - inklusive Grammatikschulung.

Erst ein lauter Knall, dann schallendes Gelächter. Noch bevor Thomas Müller geräuschvoll das DFB-Podium betritt, wird fröhlich geraunt: Typisch Thomas Müller. Bestes Entertainment ist bei ihm garantiert, und wenn es durch ein unverschuldetes Poltern ist.

Müller ist kein Hofnarr

Auf die Rolle des Hofnarren im Schloss Blankenhain hat das Bayern-Urgestein aber keine Lust. "Ich habe nicht den Auftrag, Leute zu unterhalten. Dadurch kommen wir nicht weit", sagte der 34-Jährige am Dienstag in Thüringen. "Wir leben davon, dass jeder sich optimal einbringen kann", sagt der Turnierveteran.

Es wird nicht alles zufliegen

"Wir brauchen uns auf keinen Fall zu verstecken, aber wir brauchen auch nicht so zu tun, als ob uns alles zufliegt", referiert Müller über den sportlichen Ist-Zustand zweieinhalb Wochen vor dem Eröffnungsspiel gegen Schottland in der Heimat München. "Es gibt dazu keine Alternative, als aus dem Häuschen zu sein", beschreibt er sein Gefühl beim Blick auf die Nationalmannschaft.

Grammatik ist wichtig

Gefallen hat Bundestrainer Nagelsmann, wie Müller den jungen Bayern-Kollegen Aleksandar Pavlovic bei der Ankunft in Thüringen jedem DFB-Mitarbeiter vorstellte. Der Routinier sieht hier und da bei manchen jungen Profis im Kader noch einen Erziehungsauftrag - und sei es in deutscher Grammatik. "Ab und zu ermahne ich schon, dass man ein 'Der, Die, Das' in den Satz einbaut", sagte Müller, der über den Jugendslang auch staunt. Er selbst sei eben eher Jodler als Rapper. Aber: "Man lernt nie aus."

DFB-Karriereende noch nicht sicher

Über ein Karriereende im DFB-Trikot wird er wohl - anders als sein Weggefährte Toni Kroos - spontan nach dem Turnier entscheiden. "Ich bin jetzt noch nicht am Abtreten, sondern denke an die Aufgaben, die vor uns liegen. Alles andere wird man dann sehen." Mit weiteren Einsätzen könnte er in beiden DFB-Ranglisten Lukas Podolski einholen, der in der Spätphase seiner DFB-Karriere in andere Weise als Unterhaltungskünstler fungierte.

Auch interessant
Auch interessant

Bundestrainer Julian Nagelsmann hat vor dem Eröffnungsspiel der…

Bei der Aufnahme des offiziellen Mannschaftsfotos war Emre Can nach seiner…

In wenigen Tagen geht es los mit der Heim-EM und Mittelfeldakteur Toni Kroos…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop