Nachrichten > Sport, Top-Meldungen, Rhein-Main >

Furioser EM-Auftakt: Deutschland schlägt Schottland klar mit 5:1

Furioser Start in die Heim-EM - Deutschland schlägt Schottland mit 5:1

Großer Jubel beim DFB-Team: Kai Havertz (M.) feiert mit Joshua Kimmich (l.) den Treffer zum zwischenzeitlichen 3:0 für Deutschland.
© dpa

Großer Jubel beim DFB-Team: Kai Havertz (M.) feiert mit Joshua Kimmich (l.) den Treffer zum zwischenzeitlichen 3:0 für Deutschland.

Welch ein Auftakt in die Heim-EM! Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft schlägt Schottland zum Start ins Turnier deutlich mit 5:1 und feiert damit den höchsten Sieg der deutschen EM-Geschichte.

Die Fans in der ausverkauften Münchner Arena feierten ein erstes Fest in Schwarz-Rot-Gold.

Frühe Führung, aber auch Eigentor

Bereits in der ersten Halbzeit sorgte das DFB-Team für klare Verhältnisse: Florian Wirtz, Jamal Musiala und Kai Havertz per Elfmeter stellten den 3:0-Pausenstand her. In Halbzeit zwei erhöhten die eingewechselten Niclas Füllkrug und Emre Can für die deutsche Mannschaft. Das zwischenzeitliche 1:4 für die Schotten fiel durch ein Eigentor von Antonio Rüdiger.

Frühes Tor wie beim Sommermärchen 2006

Das deutsche Team legte einen Auftakt nach Maß hin - da wurden Erinnerungen an die frühen Treffer 2006 wach. Dieses Mal war es nach zehn Minuten so weit. Über Kroos und Joshua Kimmich kam Wirtz zum Schuss. Schottlands Torwart erreichte nur noch mit den Fingerspitzen den Ball und konnte den Treffer nicht verhindern - 1:0 für Deutschland. Die zunächst noch lautstarken schottischen Fans ließ der deutsche Hochgeschwindigkeitsfußball spätestens in der 19. Minute verstummen: Nach feinem Zuspiel von Havertz setzte Musiala den Ball zum 2:0 in die Maschen, vorausgegangen war ein Traumpass von Gündogan.

Schottland über eine Hälfte in Unterzahl

Auch in der Folge zeigte die deutsche Elf eine überzeugende Leistung und riss die Fans mit stark herausgespielten Angriffen ein ums andere Mal von den Sitzen. Dazu musste Schottland mehr als eine Hälfte lang in Unterzahl spielen, weil Ryan Porteous Kapitän Ilkay Gündogan kurz vor der Pause rüde von den Beinen holte und dafür die Rote Karte sah. Zusätzlich gab es Elfmeter für Deutschland, den Kai Havertz sicher verwandelte. 

DFB-Elf begeistert die Fans

Überhaupt ist der lange vermisste Tor-Punch bei der DFB-Elf zurückgekehrt: Energisch angetrieben und taktisch perfekt eingestellt von Bundestrainer Julian Nagelsmann zeigten Kapitän Gündogan und seine Kollegen, dass sie dem großen Gastgeber-Druck standhalten können. "Wir wollten logischerweise gut starten, das haben wir gemacht. Wir haben uns belohnt für eine gute Anfangsphase. Das gibt einer Mannschaft beim ersten Spiel einer Heim-EM auch Selbstvertrauen", sagte Toni Kroos im Anschluss bei MagentaTV.

Nagelsmann: "Sehr wichtiger Schritt, auf den wir aufbauen können"

Bundestrainer Julian Nagelsmann lobt nach dem Spiel die starke Anfangsphase seines Teams freut sich über den deutlichen Auftaktsieg.

© HIT RADIO FFH

Großer Andrang in den Fanzonen

Auch Abseits der Münchener Arena versetzte der Auftaktsieg die deutschen Fans in Jubelstimmung: Auf der Fanmeile am Frankfurter Mainufer feierten rund 30.000 Menschen die deutschen Treffer vor den Großbildleinwänden. In anderen Städten wie Berlin oder Köln war der Andrang zum EM-Auftakt so groß, dass die Polizei zwischenzeitlich die Einlässe schließen musste.

EM-Eröffnung in Gedenken an Beckenbauer

Emotional wurde es aber auch schon vor dem Spiel: Nach der farbenfrohen Eröffnungsfeier brachte Franz Beckenbauers Witwe Heidi den silbernen Henri-Delaunay-Pokal auf den Rasen - begleitet von den EM-Ikonen Jürgen Klinsmann und Bernard Dietz. Lauter Applaus war im Stadion zu hören. Bevor sie den Rasen wieder verließ, warf Heidi Beckenbauer einen Kuss Richtung Himmel.

Euphorische Fans am Frankfurter Mainufer

"So kann die EM auf jeden Fall starten!" - Nach dem Auftaktsieg sind die Fans auf der Frankfurter Fanmeile voll in EM-Stimmung und jubeln am FFH-Mikro.

© HIT RADIO FFH

Der EM-Auftakt in Bildern

 

Traumhafter EM-Auftakt: DFB-Team fertigt Schottland ab

Die deutsche Nationalmannschaft zeigte eine tolle Vorstellung und riss die Fans…

Auch interessant
Auch interessant

Der Traum vom vierten EM-Triumph für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist…

Deutschland hat unfassbar schöne Wochen im EM-Fieber verbracht – wir haben…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop