Nachrichten > Top-Meldungen >

Zweite Verhandlungsrunde: Bahn und GDL setzen Tarifgespräche fort

Zweite Verhandlungsrunde - Bahn und GDL setzen Tarifgespräche fort

© dpa

Symbolbild

Runde Zwei im Tarifkonflikt der Deutschen Bahn: Am Vormittag haben sich der Konzern und die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) zu weiteren Verhandlungen getroffen.

Der Chef der Lokführergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, kam am Donnerstagmorgen nicht zum Verhandlungsort in Berlin. "Wir haben einfach weitere Verhandlungstermine an anderer Stelle, wir haben andere Termine, die wir auch als GDL wahrnehmen", sagte dazu der stellvertretende GDL-Bundesvorsitzende Lars Jedinat.

GDL-Chef erst später vor Ort

Vor Ort hieß es, dass Weselsky gegen Donnerstagnachmittag oder am Abend zu den Verhandlungen dazu kommen werde. Auch für Freitag sind GDL und DB zu Gesprächen verabredet. Nach den Auftaktgesprächen Anfang November und ersten Warnstreiks in der vergangenen Woche sind beide Seiten noch weit von einer Einigung entfernt.

GDL: Nächster Streik kommt bestimmt

"Der nächste Warnstreik kommt bestimmt. Damit werden wir uns nicht allzu viel Zeit lassen", sagte GDL-Chef Claus Weselsky jüngst der "Rheinischen Post". Eine Urabstimmung über unbefristete Streiks unter den eigenen Mitgliedern hat die Gewerkschaft bereits angestoßen.

Erstes Bahn-Angebot liegt vor

Die GDL fordert unter anderem 555 Euro mehr pro Monat sowie eine Inflationsausgleichsprämie bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Die Bahn hatte der Gewerkschaft in der ersten Verhandlungsrunde ein Angebot vorgelegt und darin unter anderem eine elfprozentige Entgelterhöhung bei einer Laufzeit von 32 Monaten in Aussicht gestellt.

Knackpunkt: Arbeitszeit

Knackpunkt des Tarifstreits ist aber die Forderung der GDL nach einer Arbeitszeitreduzierung von 38 auf 35 Stunden für Schichtarbeiter bei vollem Lohnausgleich. Darauf war der Konzern in seinem Angebot bisher nicht eingegangen. Bahn-Personalvorstand Martin Seiler hält die Forderung für unerfüllbar. Aus Sicht der bundeseigenen Bahn reißt sie eine Personallücke, die angesichts des hohen Arbeitskräftemangels nicht geschlossen werden könne.

GDL zu Kompromiss bei Neuregelung bereit

Dass eine Arbeitszeitabsenkung nicht von heute auf morgen umgesetzt werden kann, hat auch Weselsky eingeräumt und Kompromissbereitschaft signalisiert. So könne die Reduzierung der Wochenarbeitsstunden etwa stufenweise über einen längeren Zeitraum erfolgen, betonte er. Doch ganz ohne Regelung zur Arbeitszeit wird es wohl nicht zu einer Einigung kommen. 

Arbeitszeit auf Gesprächs-Agenda

DB-Personalvorstand Seiler sagte vor Verhandlungsbeginn, dass er vor allem über Themen reden wolle, bei denen Kompromisse möglich seien. Die geforderte Arbeitszeitverkürzung zählt er nicht dazu. Die GDL habe das Thema aber auf die Agenda gesetzt und daher werde auch darüber gesprochen.

 

Bahn und GDL treffen sich zu zweiter Verhandlungsrunde: Folgt der nächste Warnstreik?

Runde Zwei im Tarifkonflikt der Deutschen Bahn: An diesem Donnerstag treffen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop