Nachrichten > Top-Meldungen >

Fallzahlen bei Telefonbetrug 2023 ähnlich hoch wie im Vorjahr

Telefonbetrug in Hessen - Täter kassieren auch 2023 kräftig ab

Telefonbetrüger haben auch 2023 in Hessen viele Menschen abgezockt (Symbolbild)
© dpa

Telefonbetrüger haben auch 2023 in Hessen viele Menschen abgezockt (Symbolbild)

Beim Telefonbetrug rechnen Experten der hessischen Polizei für 2023 mit ähnlich hohen Fallzahlen wie im Jahr zuvor. Dies gelte etwa im Hinblick auf Enkeltrickbetrug und Schockanrufe sowie für Fälle falscher Polizeibeamter und Gewinnversprechen, teilte das Landeskriminalamt (LKA) in Wiesbaden auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa mit.

Demnach zeichnet sich eine steigende Tendenz bei der erfassten Schadenssumme ab. Konkrete Fallzahlen für 2023 werden laut LKA im kommenden Frühjahr veröffentlicht.

2022 knapp 15 Millionen Euro Schaden

2022 hatte die Polizei rund 3800 Fälle von Telefonbetrug registriert, die Schadenssumme wurde mit insgesamt knapp 15 Millionen Euro beziffert. Allein knapp 280 Mal wurden Betrügereien mit dem Enkeltrick aktenkundig, rund 250 Mal Schockanrufe.

Enkeltrick weiter geläufig

Im Jahr 2023 sei von den Betrügern oft die Legende benutzt worden, dass der Sohn oder die Tochter des potenziellen Opfers einen schweren Unfall verursacht habe und nun eine Kaution zu hinterlegen sei, erklärten die Beamten. Aber auch der klassische Enkeltrickbetrug sei von Tätern weiter genutzt worden. Dabei geben sich die Anruferin oder der Anrufer als ein in Not geratener Verwandter aus und bittet um Geld.

Dunkelziffer hoch

Zudem gibt es laut Warnungen des LKA nach wie vor Anrufe von falschen Polizeibeamten, die vor Diebesbanden oder falschen Bankmitarbeiter warnen und das Vermögen beim Geschädigten vorsorglich abholen wollen. "Grundsätzlich ist im Bereich des Telefonbetrugs von einer hohen Dunkelziffer auszugehen", erläuterten die Experten. Teilweise erstatteten die Geschädigten aus Scham keine Anzeige oder beim Erkennen des Betruges werde das Telefonat beendet und die Polizei nicht informiert.

Senioren häufig Opfer

Schockanrufe oder der Enkeltrick richten sich nach wie vor häufig gezielt gegen Seniorinnen und Senioren, erläuterten die Experten. "Ältere Menschen erscheinen den Tätern aufgrund ihrer Erziehung zu Hilfsbereitschaft, fehlender Rechtskenntnis, aber auch Leichtgläubigkeit und Hilflosigkeit verbunden mit einer Überforderung in der spontanen Tatsituation als ideale Opfer." Frauen seien häufiger betroffen als Männer.

Täter nutzen Telefonbücher

Zur Auswahl der Opfer benutzten die Täter allgemein einsehbare Unterlagen wie Telefonbücher oder elektronische Telefonverzeichnisse. Dort recherchieren sie nach (alt-)deutschen Vornamen, welche eventuell auf das Alter der Geschädigten schließen lassen, wie das LKA erläuterte.

Auch interessant
Auch interessant

Eine 72-jährige Frau erhält einen sogenannten Schockanruf von einer angeblichen…

Sie sollen Versicherungen mit vorgetäuschten Verkehrsunfällen um mehrere…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop