Nachrichten > Top-Meldungen, Rhein-Main >

Rettungsgasse bei Stockstadt blockiert: Feuerwehr steckt im Stau fest

Rettungsgasse blockiert - Feuerwehr steht fast 3 Stunden im Stau

Eigentlich auf dem Weg zum Einsatz, stand ein Feuerwehrwagen fast drei Stunden im Stau.
© dpa

Eigentlich auf dem Weg zum Einsatz, stand ein Feuerwehrwagen fast drei Stunden im Stau: Autofahrer haben offenbar die Rettungsgasse blockiert (Symbolbild).

Sie wollten zu einem brennenden Auto - und kamen nicht durch: Auf dem Weg zu einem Einsatz bei Stockstadt am Main im Landkreis Aschaffenburg ist ein Feuerwehrwagen blockiert worden und stand dadurch fast drei Stunden im Stau. Der Vorfall sorgt für Kopfschütteln bei den Einsatzkräften.

Das sein ein Chaos gewesen, sagt ein fassungsloser Polizeisprecher unserem Reporter. Wenn man da daneben stehe, glaube man an nichts mehr. Auch Armin Lerch von der Freiwillige Feuerwehr Stockstadtsagt: "Da fehlen einem die Worte".

Rettungsgasse ist dicht - Feuerwehr kommt nicht durch

Die Feuerwehrleute waren auf dem Weg zu einem brennenden Fahrzeug. Zwei Einsatzfahrzeuge seien noch durch eine Rettungsgasse auf der Bundesstraße nahe der Grenze zu Hessen gefahren und bei dem brennenden Auto angekommen, teilte die Feuerwehr mit. Danach hatten die Autofahrer offensichtlich die Rettungsgasse geschlossen.

Feuerwehrsprecher: "Da fehlen einfach die Worte"

Durch die Blockade der Rettungsgasse hätte viel mehr passieren können, sagt Armin Lerch von der Freiwilligen Feuerwehr Stockstadt.

Feuerwehrsprecher: Einsatzkräfte hätten etwa halben Kilometer laufen müssen

Armin Lerch von der Freiwilligen Feuerwehr Stockstadt erklärt, warum die Blockade der Rettungsgasse problematisch war.

© HIT RADIO FFH

Im Stau die Nerven verloren

Auch ein LKW-Fahrer verlor laut Polizei im Stau die Nerven: Er versuchte über die Wiese nebenan rauskommen. Dabei fuhr er sich allerdings fest  - und sorgte so für noch mehr Stress und Behinderungen.

Aktuelle Verkehrsmeldungen im FFH-Staupilot

Auch ein Krankenwagen wäre nicht durchgekommen

Glücklicherweise brauchte es bei dem Einsatz am brennenden Auto keinen Krankenwagen - denn der wäre auch nicht durchgekommen. "Wäre jetzt zum Beispiel ein Rettungswagen oder ein Notarzt noch unterwegs gewesen, dann wären die in der Rettungskasse auch stecken geblieben und hätten dann in dieser Situation jetzt einen guten halben Kilometer laufen müssen, bis sie bei einem Patienten sind", sagt Feuerwehrsprecher Lerch.

Brandursache noch unklar

Verletzt wurde demnach niemand. Wie es zu dem Brand im Motorraum kam, ist aktuell noch unklar.

Inhalt wird geladen
Auch interessant
Auch interessant

14 Entenküken erblickten an einem denkbar schlechten Ort das Licht der Welt. Die…

Der Großbrand in der historischen Börse in Kopenhagen hält die dänische…

Flammen in der historischen Börse in Kopenhagen zerstören wichtige Teile des…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop