Nachrichten > Top-Meldungen >

Völkermord-Klage: UN-Gericht weist Forderungen gegen Deutschland ab

Keine Beihilfe zum Völkermord - Gericht weißt Antrag gegen Deutschland ab

Tania von Uslar-Gleichen (li.), Generaldirektorin für Rechtsangelegenheiten von Deutschland im Völkermord-Verfahren gegen Deutschland. Der Internationale Gerichtshof in Den Haag hat die Forderungen Nicaraguas zurückgewiesen.
© dpa

Tania von Uslar-Gleichen (li.), Generaldirektorin für Rechtsangelegenheiten von Deutschland im Völkermord-Verfahren gegen Deutschland. Der Internationale Gerichtshof in Den Haag hat die Forderungen Nicaraguas zurückgewiesen.

Der Internationale Gerichtshof in Den Haag hat einen Eilantrag Nicaraguas im Völkermord-Verfahren gegen Deutschland zurückgewiesen.

Deutschland muss somit seine Rüstungsexporte nach Israel nicht einstellen. 

Entscheidung über Hauptklage steht noch aus

Obwohl der Eilantrag abgelehnt wurde, ist über die Hauptklage Nicaraguas gegen Deutschland noch nicht entschieden. Das Verfahren könnte sich noch über Jahre hinziehen. Entscheidungen des Gerichtshofs sind bindend.

Deutsche Delegation erleichtert

Die deutsche Rechtsvertretung zeigte sich erleichtert über die Entscheidung. Tania von Uslar-Gleichen, die Leiterin der deutschen Delegation, betonte, dass das Gericht durch die Argumente Deutschlands überzeugt wurde.

Nicaraguas Vorwürfe gegen Deutschland

Nicaragua hatte Deutschland vor dem Gerichtshof wegen Beihilfe zum Völkermord im Gazastreifen angeklagt. Besonders kritisiert wurden die Rüstungslieferungen an Israel, die nach Auffassung Nicaraguas einen Völkermord im Gazastreifen ermöglichen könnten. Deutschland wies die Klage als unbegründet zurück.

Zweites Völkermord-Verfahren zum Gaza-Krieg

Dies ist bereits das zweite Verfahren in Bezug auf den Gaza-Krieg vor dem Internationalen Gerichtshof. Zuvor hatte Südafrika Israel verklagt. Trotz keiner Zustimmung zu einer sofortigen Waffenruhe wurden von den Richtern Maßnahmen zur Verhinderung eines Völkermords gefordert.

Details zu deutschen Rüstungslieferungen

Laut Nicaragua genehmigte Deutschland im letzten Jahr Rüstungslieferungen an Israel in einem Wert von 326,5 Millionen Euro, ein signifikanter Anstieg im Vergleich zum Vorjahr. Die Richter anerkannten jedoch die Darstellung Deutschlands an, dass es sich bei 98 Prozent der Lieferungen um allgemeine Rüstungsgüter handelte.

Internationale Verpflichtungen gegen Völkermord

Nicaragua berief sich in seiner Klage auf die Völkermord-Konvention von 1948, die Unterzeichnerstaaten verpflichtet, Völkermord zu verhindern. Die Anklage Nicaraguas gegen Deutschland basierte auf dieser Verpflichtung, auch Drittstaaten zur Rechenschaft zu ziehen.

Folgen des Gaza-Krieges

Beim Vorfall am 7. Oktober wurden etwa 1200 Menschen getötet und mehr als 250 als Geiseln verschleppt. Nachfolgende Angriffe Israels führten nach Angaben der von der Hamas kontrollierten Gesundheitsbehörden zu rund 34.500 Toten.

Auch interessant
Auch interessant

Norwegen, Irland und Spanien werden Palästina als Staat anerkennen. Das teilten…

Nicht nur die USA warnen Israel vor einer Großoffensive in Rafah. Derweil…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop