Nachrichten > Top-Meldungen >

Ehemaliger US-Präsident Trump verurteilt: Historisches Urteil

Historischer Schuldspruch - Trump für Schweigegeldzahlung verurteilt

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump geht zu den Medienvertretern, nachdem er im Strafgericht von Manhattan in 34 Fällen für schuldig befunden wurde.
© dpa

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump geht zu den Medienvertretern, nachdem er im Strafgericht von Manhattan in 34 Fällen für schuldig befunden wurde.

Im historischen Prozess um Schweigegeld-Zahlungen an eine Pornodarstellerin haben die Geschworenen den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump in allen Punkten schuldig gesprochen. Das teilte die Jury in New York mit.

Es ist das erste Mal, dass ein Ex-Präsident der USA wegen einer Straftat verurteilt wurde. Trump nahm das Urteil äußerlich ungerührt und mit versteinerter Miene hin. Er bezeichnete die Entscheidung als „Schande“ und betonte seine Unschuld. Sein Anwalt kündigte bereits Berufung an.

Strafmaß im Juli

Richter Juan Merchan legte den 11. Juli als Datum für die Verkündung des Strafmaßes fest. Kurz danach beginnt der Nominierungsparteitag der Republikaner in Milwaukee. Trump, der wieder ins Weiße Haus will, könnte dann zum Präsidentschaftskandidaten gekürt werden. Ihm droht eine Geldstrafe oder eine mehrjährige Freiheitsstrafe, die zur Bewährung ausgesetzt werden könnte. Dennoch könnte Trump trotz Verurteilung kandidieren, auch wenn er im Gefängnis wäre.

Vorwürfe der Staatsanwaltschaft

Die Staatsanwaltschaft wirft Trump vor, seine Erfolgsaussichten bei der Wahl 2016 durch die Zahlung von 130.000 Dollar an Pornodarstellerin Stormy Daniels verbessern zu wollen. Der Geldfluss sei unrechtmäßig verbucht worden. Die Jury hörte seit Mitte April die Aussagen von mehr als 20 Zeugen. Trump soll bei der Erstattung des Betrags an seinen damaligen Anwalt Michael Cohen Unterlagen manipuliert haben, was als illegale Wahlkampffinanzierung gilt.

Reaktionen auf das Urteil

Prominente Republikaner und Trump-Anhänger reagierten empört auf den Schuldspruch. Mike Johnson, der republikanische Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, nannte das Urteil „falsch“ und „gefährlich“. Trump gab sich weiterhin kämpferisch und versprach, dass das tatsächliche Urteil am Tag der Präsidentenwahl, am 5. November, fallen werde. Danach fuhr er zum Trump-Tower und winkte den Schaulustigen zu.

Biden nutzt Urteil für Wahlkampf

Das Urteil könnte den laufenden Wahlkampf in den USA beeinflussen. Präsident Joe Biden schrieb auf seinem privaten X-Account, dass man Trump nur durch die Wahl aus dem Oval Office fernhalten könne. Sein Wahlkampfteam betonte, dass niemand über dem Gesetz stehe und die Bedrohung durch Trump für die Demokratie groß sei.

Erwartungen und mediales Interesse

Am Tag der Urteilsverkündung versammelten sich Dutzende Schaulustige vor dem Gericht. Einige feierten das Urteil, während andere hitzig mit Trump-Unterstützern diskutierten. Der Prozess fand unter großem medialem Interesse und strengsten Sicherheitsvorkehrungen statt. US-Medien begleiteten das Ereignis wie ein großes Sportevent und berichteten im Minutentakt aus dem Gerichtssaal.

Trump nutzte den Prozess für seinen Wahlkampf und äußerte sich wiederholt kritisch über das Verfahren. Während sich seine Anhänger loyal zeigten, war die Abwesenheit von Tochter Ivanka und Ehefrau Melania auffällig.

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop