Nachrichten > Wirtschaft aktuell >

Rekordjahr für Deutsche Börse: Gewinn steigt auf 1,5 Milliarden Euro

Rekordjahr für Deutsche Börse - Gewinn steigt auf 1,5 Milliarden Euro

© dpa

Symbolbild

Reger Handel an den Finanzmärkten, die Kapriolen beim Gaspreis, höhere Zinsen und Zukäufe haben die Deutsche Börse auf Rekordkurs gehalten.

Der Marktplatzbetreiber verdiente im vergangenen Jahr so viel wie noch nie. Unter dem Strich zog der Gewinn um fast ein Viertel auf knapp 1,5 Milliarden Euro an, wie das im Dax notierte Unternehmen am Mittwochabend in Frankfurt mitteilte.

Dividende soll um 13 Prozent erhöht werden

Der Gewinnanstieg geht auf deutlich bessere Geschäfte in allen wichtigen Bereichen zurück.Bei den Erträgen verzeichnete der Konzern einen Anstieg um 24 Prozent auf 4,34 Milliarden Euro. Die Dividende soll um 13 Prozent auf 3,60 Euro je Aktie erhöht werden.

Eigene Prognose klar übertroffen

Erträge und Gewinn fielen damit etwas besser aus, als Experten erwartet hatten. Das Dividendenplus blieb dagegen etwas hinter den Erwartungen der Analysten zurück."Im abgelaufenen Geschäftsjahr haben wir nicht nur unsere Prognose klar übertroffen, sondern auch die Ziele unserer Wachstumsstrategie Compass 2023 ein Jahr früher erreicht", sagte Konzernchef Theodor Weimer.

Mit weiterem Wachstum wird gerechnet

"Wir sind weiter kräftig strukturell gewachsen. Und der erhöhte Absicherungsbedarf unserer Kunden sowie steigende Zinsen haben zu deutlichem zyklischen Rückenwind geführt.""Auch im laufenden Jahr rechnen wir, trotz der erwarteten Abschwächung der Konjunktur, mit weiterem Wachstum unseres Geschäfts", sagte Weimer.

Zyklische Impulse in der Geldpolitik

Die Kernsäule unserer Strategie wird dabei nach wie vor strukturelles Wachstum sein, ergänzt um Übernahmen (M&A), wo strategisch und finanziell sinnvoll. Zudem erwarten wir in der neuen Ära der Geldpolitik weitere zyklische Impulse." Weimer leitet den Konzern seit Anfang 2018 und hat ihn nach den Turbulenzen unter seinem Vorgänger Carsten Kengeter in ruhigeres Fahrwasser und neue Dimensionen geführt.

Für 2023 könnten Erträge um acht Prozent klettern

Konkret rechnet Weimer damit, dass die Erträge 2023 auf 4,5 Milliarden bis 4,7 Milliarden Euro klettern. Das wäre ein Anstieg von bis zu acht Prozent und damit deutlich weniger als zuletzt. Dies ist aber angesichts des rasanten Wachstums im vergangenen Jahr keine Überraschung.

Beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen erwartet der Manager einen Anstieg auf 2,6 Milliarden Euro bis 2,8 Milliarden Euro und damit bis zu elf Prozent mehr als 2022. Im vergangenen Jahr legte der operative Gewinn wie die Erträge auch um 24 Prozent auf 2,5 Milliarden Euro zu.

Auch interessant
Auch interessant

Mercedes-Benz hat weltweit rund 341.000 Fahrzeuge wegen einer möglichen…

Der Armaturenhersteller Hansgrohe hat seinen Wachstumstrend der vergangenen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop