Nachrichten > Wirtschaft aktuell, Top-Meldungen >

Tegut will nahezu alle Filialen des Bio-Supermarktes Basic übernehmen

Insolventer Bio-Supermarkt - Tegut will Basic-Filialen übernehmen

Das Logo der Bio-Supermarktkette Basic an einer Filiale. Der Lebensmittelhändler Tegut will nahezu alle Basic-Filialen übernehmen.
© dpa

Das Logo der Bio-Supermarktkette Basic an einer Filiale. Der Lebensmittelhändler Tegut will nahezu alle Basic-Filialen übernehmen (Archivbild).

Der Lebensmittelhändler Tegut will nahezu alle deutschen Filialen der insolventen Bio-Supermarktkette Basic übernehmen. Darüber sei die Belegschaft bei einer Versammlung in München von Tegut-Geschäftsführer Thomas Gutberlet und Basic-Vorstand Christoph Eich informiert worden, teilte Tegut mit.

Die Basic AG hatte Ende Dezember vergangenen Jahres damit begonnen, sich mittels eines Schutzschirmverfahrens neu aufzustellen. Der nun vorgestellte Übernahmeplan sieht vor, dass Basic und Tegut nach und nach zusammenwachsen. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt einer kartellrechtlichen Prüfung. Über den Kaufpreis haben die beiden Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Basic-Filialen sollen erhalten bleiben

Tegut will nach eigenen Angaben an den meisten Basic-Filialen festhalten. Lediglich die im bayerischen Rosenheim werde geschlossen, hieß es auf Nachfrage. Die anderen 19 Standorte in Bayern, Baden-Württemberg und im Rhein-Main-Gebiet sollten wie alle rund 500 Beschäftigten sowie in der Zentrale in München übernommen worden.

Auch den betroffenen Mitarbeitern in Rosenheim solle ein Angebot unterbreitet werden, in eine Tegut-Filiale zu wechseln, hieß es. Die zwei Basic-Filialen in Österreich seien nicht Gegenstand der Übernahme-Vereinbarung, erklärte ein Sprecher von Basic auf Nachfrage. Für die Filialen in Wien und Salzburg werde eine andere Lösung angestrebt.

Das Handelsunternehmen Tegut aus Fulda betreibt deutschlandweit über 300 Lebensmittelmärkte mit einem traditionell hohen Bio-Anteil und ist seit 2013 ein Teil der Schweizer Genossenschaft Migros.

Auch interessant
Auch interessant

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) erwartet weiter sinkende…

Bei einem Treffen in Ankara werben der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan…

Die mehr als 21 Millionen Rentnerinnen und Rentner in Deutschland erhalten zum…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop