Nachrichten > Wirtschaft aktuell >

Karrierestudie: Nicht-Akademiker-Kinder haben es schwerer

Studienergebnisse zur Karriere - Nicht-Akademiker-Kinder haben es schwerer

© dpa

Symbolbild

Akademikerkinder haben es an Schule und Uni leichter als Arbeiterkinder, besagen viele Untersuchungen. Der Nachteil des nicht studierten Elternhauses behindert laut Unternehmensberatung BCG auch den beruflichen Aufstieg.

Für Arbeiterkinder bedeutet das nichtakademische Elternhaus laut einer neuen Studie einen Karrierenachteil. Wer als erste(r) in der Familie eine Hochschule absolviert, habe trotz Studienabschlusses im Vergleich zu Akademikerkindern beruflich schlechtere Startchancen, argumentieren die Fachleute der Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG) in dem am Donnerstag veröffentlichten Papier. Das gilt demnach sowohl für den Einstieg in den Beruf als auch für die weitere Karriere.

Kontakte sind ein wichtiger Schlüssel

Studienautor Sebastian Ullrich und seine Kollegen befragten für ihre Untersuchung in Deutschland, Österreich und der Schweiz 1125 Berufstätige im Alter von 21 bis über 60. Davon waren 58 Prozent Erstakademiker, deren Eltern nicht studiert hatten. Der größte Nachteil ist demnach ein gesellschaftlicher: Nur ein Drittel der Arbeiterkinder gab an, dass sie beim Berufsstart Zugang zu wichtigen Kontakten hatten. Bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Akademikerhaushalten sagten das 61 Prozent, fast doppelt so viele.

Problem: Fehlendes Wissen über die Bedeutung von Praktika

Ein Studium nützt demnach offenbar nicht nur dem eigenen Fortkommen, sondern auch der nächsten Generation. Als einen von mehreren weiteren Nachteilen für Arbeiterkinder identifizierten die Unternehmensberater fehlende Zeit und fehlendes Wissen über die Bedeutung von Praktika, wie sie vor dem Start in einen akademischen Beruf üblich sind. "Erstakademiker haben im Beruf deutlich schwerere Startvoraussetzungen als ihre Kolleginnen und Kollegen, deren Eltern studiert haben", sagte Ullrich. "Selbst nach ein paar Jahren im Job ist das noch nicht hundertprozentig aufgeholt." Denn auch viele ältere Erstakademiker mit langjähriger Berufserfahrung sagten demnach, dass es für sie schwerer sei, Kontakte zu knüpfen.

Forschungslücke: Auswirkungen sozialer Schichtung nach Ausbildungsende 

In den vergangenen Jahrzehnten haben Bildungswissenschaftler viele Studien zur Bedeutung des familiären und sozialen Hintergrunds für den Lernerfolg an Schule und Hochschule publiziert - mit dem quasi durchgängigen Ergebnis, dass Kinder aus besser situierten Familien es im Bildungssystem leichter haben. Vergleichsweise wenig erforscht ist dagegen die Frage, wie sich die soziale Schichtung nach dem Ende der Ausbildung im Beruf auswirkt. Dieser Frage ist die Unternehmensberatung nachgegangen.

Förderung von Erstakademikern lohnt sich

Für Arbeitgeber würde es sich lohnen, die Erstakademiker in der Belegschaft zu fördern, argumentierte Ullrich. "Für viele Unternehmen ist das jedoch ein blinder Fleck. Das Geschlecht sieht man 95 Prozent der Menschen an, die soziale Herkunft jedoch nicht." Laut Umfrage sind Erstakademiker sehr loyale Arbeitnehmer. "Die intrinsische Motivation ist oft deutlich höher", sagte Ullrich.

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop