Nachrichten > Wirtschaft aktuell >

Das war es wohl: Apple beendet Arbeit an Elektroauto

Aus für Apple-Elektroauto - Konzern will an Fahrassistenten arbeiten

Seit Jahren gab es Spekulationen: Baut der Technik-Konzern Apple künftig auch Autos? Daraus werde wohl nichts, berichten der Finanzdienst Bloomberg und das Wall Street Journal. Demnach hat Apple die Ambitionen aufgegeben (Symbolbild).
© dpa

Seit Jahren gab es Spekulationen: Baut der Technik-Konzern Apple künftig auch Autos? Daraus werde wohl nichts, berichten der Finanzdienst Bloomberg und das Wall Street Journal. Demnach hat Apple die Ambitionen aufgegeben (Symbolbild).

Apple gibt offenbar die Entwicklung eines eigenen Elektroautos auf. Die zuletzt knapp 2.000 Mitarbeiter des Projekts seien am Dienstag (27.02.) von der Ankündigung überrascht worden, schreibt der Finanzdienst Bloomberg. Viele von ihnen sollten künftig an Künstlicher Intelligenz arbeiten, hieß es unter Berufung auf informierte Personen. Von Apple gab es zunächst keinen Kommentar zu dem Bericht.

Der iPhone-Konzern hält sich bei potenziellen künftigen Produkten traditionell bedeckt. Um Apples Autoprojekt ranken sich seit Jahren Gerüchte. Der Konzern soll schon vor Jahren potenziellen Partnern aus der Autobranche erste Prototypen gezeigt haben, dann wurde jedoch laut Medienberichten beschlossen, sich erst auf Software zum autonomen Fahren zu konzentrieren.

Immer wieder Testfahrten im Silicon Valley

Definitiv bekannt war nur, dass Apple bis zuletzt zu selbstfahrenden Fahrzeugen umgebaute Testwagen im Silicon Valley auf die Straße schickte. Der als Projektleiter eingesetzte ehemalige Tesla-Manager Doug Field ging 2021 zu Ford, wo er das Elektroauto-Geschäft verantwortet.

Ambitionen schrittweise zurückgeschraubt

Bloomberg hatte erst vor rund einem Monat geschrieben, Apple habe die Ambitionen bei der Entwicklung des Elektroautos zurückgeschraubt und peile nun eine Markteinführung für 2028 an. Statt ein weitgehend selbstfahrendes Auto zu bauen, wolle der iPhone-Konzern sich mit Fahrassistenz-Funktionen begnügen, hieß es ebenfalls unter Berufung auf informierte Personen.

Konkurrenz schläft nicht

Mit einem Start 2028 wäre Apple nicht der erste Elektronik-Konzern mit einem eigenen Auto gewesen: Sony will sein gemeinsam mit Honda entwickeltes Elektrofahrzeug unter dem Markennamen Afeela 2026 auf den Markt bringen und stellt den Wagen bereits in den USA aus.

 

Aktie im Fokus: Apple von Gewinnmitnahmen im Techsektor gebeutelt

Die Aktien von Apple zählen zum Start ins neue Börsenjahr zu den größten…

Auch interessant
Auch interessant

Der KI-Boom hat den Chip-Konzern Nvidia am Dienstag zum wertvollsten Unternehmen…

Die chinesische Regierung erwägt wegen der drohenden Strafzölle auf Elektroautos…

Ab sofort kann man sich in ganz Deutschland mit Uber ein Taxi bestellen: Der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop