Nachrichten > Wirtschaft aktuell >

Stimmung im Mittelstand so schlecht wie seit 15 Jahren nicht mehr

Pessimismus im Mittelstand - Schlechteste Stimmung seit 15 Jahren

Baustelle mit Bauarbeiter vor Baugerüst
© dpa

Mittelständische Firmen gelten als das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Doch die Stimmung ist so schlecht wie seit der weltweiten Finanzkrise nicht mehr (Symbolbild).

Viele Mittelständler haben einer Umfrage zufolge die Hoffnung auf eine Konjunkturerholung vorerst begraben. Die Stimmung der mittelständischen Firmen in Deutschland verschlechterte sich im Frühjahr weiter, wie aus einer Untersuchung der Wirtschaftsauskunftei Creditreform hervorgeht, für die rund 1.250 kleine und mittlere Unternehmen befragt wurden.

"Die Hoffnung auf eine Konjunkturerholung nach dem dritten Krisenjahr wird sich nicht erfüllen. So schlecht wie jetzt war die Stimmung im Mittelstand seit der Weltfinanzkrise nicht mehr", sagte Patrik-Ludwig Hantzsch, Leiter der Creditreform Wirtschaftsforschung, am Dienstag. Die Geschäftserwartungen seien pessimistischer als im Vorjahr und lägen auf dem niedrigsten Stand seit 15 Jahren.

Schwache Baukonjunktur und Industrieproduktion bremsen Mittelstand

Vor allem die schwache Baukonjunktur und Industrieproduktion bremsen den Angaben zufolge die Geschäftsentwicklung im Mittelstand. Zudem beklagte die große Mehrheit (75,6 Prozent) einen Anstieg bürokratischer Auflagen. Die Abschwächung der Inflation habe bei den Unternehmen dagegen bisher noch keine positiven Effekte hinterlassen, erläuterte Hantzsch. Die weitere Auftrags- und Umsatzentwicklung werde eher pessimistischer eingeschätzt als in den Vorjahren.

Weniger Neueinstellungen geplant

Bereits im Winterhalbjahr zeigten sich den Angaben zufolge Bremsspuren. Mit 31,7 Prozent überwogen die negativen Umsatzmeldungen, 23,9 Prozent der Unternehmen verzeichneten nach eigenen Angaben einen Anstieg. Die Konjunkturflaute in Deutschland dämpft demnach auch die Bereitschaft zu Neueinstellungen. So meldeten 18,5 Prozent der Befragten einen Rückgang der Beschäftigung, 18,0 erhöhten den Personalbestand. "Erstmals seit fast 20 Jahren ist die Beschäftigung im Mittelstand nicht mehr gewachsen. Das kann als Warnsignal für den Arbeitsmarkt verstanden werden", sagte Hantzsch.

Auch interessant
Auch interessant

In Großbritannien wird am 4. Juli ein neues Parlament gewählt. Premierminister…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop